Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 606

Vorheriges Rezept (605) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (607)

Feiern Wie die Götter des Olymp (Info)

( 1 Text )

Kategorien

Zutaten

1   Info
 

Zubereitung

Im Altertum war der Olymp, Gebirge in Griechenland an der Grenze von Makedonien und Thessalien, der Sitz der Götter. Um den Ort ranken sich viele Sagen und Geschichten. Aber wir können sicher davon ausgehen, dass die Götter nicht Trübsal geblasen haben. Für ein kleines Fest waren sie immer zu haben. Wir auch. Feiern Sie mit!
 
Dekoration
 
Tisch: Echter Marmor ist nicht gerade günstig. Alternativ eine dünne Hartfaserplatte mit Marmorimitatfolie bekleben. Die Platte auf einen schlichten Tisch legen (z.B. einen Küchentisch). Evtl. mit einem weissen Tischtuch dunkle Tischbeine verdecken.
 
Tischaufbau: - Fast wie eine griechische Säulenhalle sieht die aus Ytongsäulen und Marmorkachel gebaute Etagere aus, auf der Kerzen und Zierlorbeer ihren Platz haben. Und so wird,s gemacht: Die Säulen (Höhe ca. 20 cm und Durchmesser ca. 5 cm) aus Ytongblöcken (bekommen Sie im Baumarkt) sägen. Als Säge eignet sich ein Fuchsschwanz. Anschliessend mit einer Holzfeile zu runden Säulen arbeiten. Auf insgesamt 6 Säulen liegt eine Marmorkachel (30 x 40 cm), die mit einem Lorbeerkranz umrankt ist. Aufbau in die Mitte des Tisches stellen. - Rechts und links neben der Säulenhalle stehen üppige Obstschalen mit Weintrauben und Äpfeln. Dazu einfach Blumenuntersetzer weiss anmalen und auf ein Podest aus Ytong stellen.
 
Kerzenständer aus Ytong: Unser Kerzenständer ist drei teilig und findet auf der Säulenhalle seinen Platz. Und so wird,s gemacht:
 
1. Dazu einen Block aus Ytong mit den Massen 20 cm lang, 6, 5 cm breit und 5 cm hoch schneiden. Auf der Oberseite drei runde Vertiefungen (rechts, links und mittig) für weisse Haushaltskerzen einstanzen. 2. Zwei weitere Blöcke mit den Massen 20 cm lang, 6, 5 cm breit und 3 cm hoch schneiden. Hier jeweils zwei Vertiefungen für die Kerzen klopfen.
 
3. Kerzen in die Blöcke stecken (event. mit etwas Wachs fixieren) und auf die Etagere stellen. Dabei den grösseren der Blöcke in die Mitte stellen. 4. Sieht aus wie eine Säulenhalle mit Olympischen Treppchen!
 
Geschirr/Serviettenringe: Am schönsten sieht blaüs Geschirr aus. Dazu wirken einfache, weisse Stoffservietten, die einen Kranz aus aufgefädelten Zierlorbeerblättern erhalten.
 
Kranz/ Girlande aus Zierlorbeer: Mit Blumenbindedraht aus Zierlorbeer eine Girlande für die Etagere binden. Mit Hilfe von beidseitigem Klebeband die Girlande befestigen.
 
Hussen: Wallende, fliessene Gewänder und riesige, fliessende Vorhänge prägten in der Antike das Bild. Unsere Hussen erinnern ein bisschen daran. Ein grosses Leintuch über einen Stuhl legen. Die Eckzipfel an den Seiten verknoten. Die Husse mit einer Kordel zwischen Lehne und Sitz fixieren.
 
Rezepte: Bauernsalat mit Grillfisch Würz-Lamm vom Grill mit Pilaw und Tsatsiki Feigen auf Joghurt mit karamelisierten Walnüssen
 
http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/gäste-feste/archiv/ 200 1/09/03/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 03.09.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Kaffee oder Tee,
Feiern wie die Götter des
Olymp,
SWR 03.09.2001
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (605) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (607)