Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 629

Vorheriges Rezept (628) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (630)

Fleisch-Tagine mit Mandeln und Eier

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 kg  Rindfleisch
150 Gramm  Butter
1 Teel. Pfeffer
1 Prise  Safranpulver
2   Zwiebeln
1 Bund  Koriander
200 Gramm  Mandeln
    -- geschält
6   Eier
    ; Salz
 

Zubereitung

(Tagine g'dra dial hemm maa loz ö lbid)
 
Diese Tagine, auch tfaia genannt, wird anläßlich von Beschneidungen und Hochzeiten zubereitet. Sie soll aus Andalusien nach Marokko zurückgebracht worden sein.
 
Das Fleisch waschen, trockentupfen und in große Stücke schneiden. In einer Tagine die Butter zerlaufen laßen und das Fleisch kurz darin anbraten. Mit Pfeffer und Safran würzen und nach Geschmack salzen. Die geriebenen Zwiebel über das Fleisch streuen und 3/4 des gehackten Korianders hinzufügen. Kurz dünsten.
 
Die Mandeln über das Fleisch geben. Mit etwas Wasser ablöschen, zudecken und etwa 1 Stunde garen laßen, bis sich das Fleisch leicht mit den Fingern zerteilen läßt. Dabei die Tagine gelegentlich etwas schütteln. Wenn nötig, weiteres Wasser zugeben.
 
Währenddeßen die Eier hart kochen, schälen und halbieren.
 
Kurz vor dem Servieren den restlichen Koriander über das Fleisch geben und die Sauce einkochen, bis sie sämig ist. Zum Servieren die Eierhälften rund um das Fleisch legen.
 
Varianten:
 
* das Rindfleisch durch Hühnerfleisch ersetzen
 
* statt des frischen Korianders Petersilie verwenden.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Brahim Lagunaoui
Marokkanisch kochen
Edition d i a, 1992
ISBN 3 86034 121 9
Erfaßt von Rene Gagnaux
19.06.95

Vorheriges Rezept (628) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (630)