Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 729

Vorheriges Rezept (728) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (730)

Gefüllte und Gratinierte Eier'

( 4 'portionen )

Kategorien

Zutaten

8   Eier
500 Gramm  Champignons
1 klein. Zwiebel
2 Essl. Butter
1 Essl. Petersilie
    -- gehackt
    Salz
    Pfeffer

   FÜR DIE BECHAMELSAUCE
50 Gramm  Butter
50 Gramm  Mehl,glatt
1/2 Ltr. Milch
    Muskatnuss
    Salz
    Pfeffer
    Butter
    Semmelbrösel

   FÜR DEN SELLERIESALAT
1 Knolle  Sellerie
    Zucker
    Salz
    Zitronensaft
1   Zwiebel, klein
    Essig
    Öl
 

Zubereitung

Eier hart kochen, schälen und halbieren. Dotter herauslösen und mit der Gabel zerdrücken. Champignons putzen und händisch oder im Blitzhacker kleinwürfelig schneiden. Zwiebel schälen,kleinwürfelig schneiden.
 
In einer Pfanne Butter erhitzen. Zwiebel anschwitzen, in Folge Champignons dazugeben und so lange durchrösten bis die dabei austretende Flüßigkeit verkocht ist. Zum Schluß mit Salz, Pfeffer, gehackter Petersilie würzen. Zwiebel-Champignon-Gemisch etwas auskühlen laßen und danach mit den Eidottern vermengen. Diese Masse in die halbierten Eier füllen. Für die Bechamelsauce: in einem Topf Butter aufschäumen laßen, Mehl darin anrösten und nach und nach mit heißer Milch (1/4 - 1/2 L Milch) aufgießen, mit dem Schneebesen glattrühren und zur gewünschten Konsistenz einkochen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuß würzen.
 
Eine Gratinierform mit Butter außtreichen und mit etwas Semmelbrösel bestreuen. Die gefüllten Eier in die Form geben und mit der Bechamelsauce überziehen. Im auf 200 Grad vorgeheizten Rohr etwa 10-15 Minuten gratinieren.
 
Dazu paßt ein Selleriesalat: Dafür eine Sellerieknolle schälen und in Streifen schneiden. In mit etwas Zucker, Salz und Zitronensaft gewürztem Wasser weichkochen. Eine kleine Zwiebel fein schneiden und mit dem gekochten, noch warmem Sellerie vermischen. Mit Essig und Öl marinieren, gut durchmischen und auskühlen laßen.
 
Die gefüllten und gratinierten Eier mit dem Selleriesalat auf Tellern anrichten
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Rezept vom 12. Dezember
2000

Vorheriges Rezept (728) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (730)