Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 86

Vorheriges Rezept (85) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (87)

Broccoli-Lachs-Souffle auf Safransauce

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Butter; für die Formen
    Paniermehl; für die Formen
1   Schalotte
1 Teel. Butter
50 ml  Cognac
250 Gramm  Lachsfilet; entgrätet und
    -- enthäutet
1 klein. Broccolistaude
100 ml  Rahm
3   Eigelb
    Salz
    Pfeffer
    Zitronensaft
3   Eiweiss
1 Essl. Maisstärke

   SAFRANSAUCE
200 ml  Hühnerbouillon
100 ml  Noilly Prat
1 Schuss  Safran
100 ml  Rahm
25 Gramm  Butter
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Anne-Marie Wildeisen
- Meyers Modeblatt 15/99
- Umgew. von Rene Gagnaux
 
Auf der obersten Rille des Backofens zwei Backbleche einschieben, wobei eines mit der Wölbung nach oben und eines nach unten zeigt; in den Hohlraum dazwischen gibt man ein grosses Stück Alufolie. Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Portionen-Souffleformen grosßügig ausbuttern und mit etwas Paniermehl ausstreuen. Die Schalotte schälen und fein hacken. In der Butter hellgelb dünsten. Cognac dazugiessen und zur Hälfte einkochen lassen. Beiseite stellen. Das Lachsfilet in Würfel schneiden. Die Cognac-Schalotten-Mischung darübergeben. Mindestens 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen den Broccoli in kleine Röschen teilen. In wenig Salzwasser oder in einem Siebeinsatz über Dampf bissfest garen. Den Lachs im Cutter oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Rahm und Eigelb untermischen und die Masse mit Salz, Pfeffer sowie wenig Zitronensaft würzen. Die Eiweiss schaumig schlagen. Die Maisstärke darüberstreuen und alles so lange weiterschlagen, bis eine glänzende, schneeweisse Masse entstanden ist. Unter das Lachspüree ziehen. Die Broccoliröschen darüber verteilen, jedoch nicht unterrühren. Die Masse bis fingerbreit unter den Rand in die vorbereiteten Förmchen füllen. Diese in eine grössere feuerfeste Form stellen und mit soviel kochendem Wasser umgiessen, dass sie zur Hälfte im Wasserbad stehen. Die Souffles im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 35-40 Minuten backen. Inzwischen für die Sauce Bouillon sowie den Noilly Prat auf grossem Feuer zur Hälfte einkochen lassen. Safran und Rahm beifügen und die Sauce noch so lange kochen lassen, bis sie leicht bindet. Unmittelbar vor dem Servieren die Butter in die Sauce geben und einziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Souffles aus den Förmchen stürzen, nach Belieben halbieren, auf vorgewärmte Teller anrichten und mit Sauce umgiessen.
 
Stichworte: Lachs, Safran, Brokkoli, Pikant
:Stichworte : Eierspeisen

Vorheriges Rezept (85) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (87)