Rezeptsammlung Eier - Rezept-Nr. 950

Vorheriges Rezept (949) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (951)

Lasagne mit Eier-Feigen-Füllung

( 4 bis 6 Person )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Kleine frische Tomaten
4   Knoblauchzehen
4   Sardellenfilets
4   Hartgekochte Eier
    -- bis 1/2
    -- mehr
12   Getrocknete Feigen
    Salz und Pfeffer
1   Zwiebel
4 Essl. Olivenöl
4 Essl. Semmelbrösel
4 Essl. Frisch geriebener Parmesan
50 Gramm  Butter
2 geh. EL  Mehl
3/4 Ltr. Milch
    Muskatnuss
    Cayennepfeffer
1   Zitrone
    -- die abgeriebene
    -- Schale
2   Lorbeerblätter
2   Gewürznelken
500 Gramm  Grüne Lasagne-Blätter
 

Zubereitung

1. Die Tomaten überbrühen, häuten, halbieren und entkernen.
 
2. Die Zwiebel schälen und grob hacken. Den Koblauch schälen, zwei Zehen grob hacken, die beiden anderen zur Seite legen. In einem Topf die Butter zerlassen, darin das Mehl verrühren. Die Milch angießen, Zwiebel, gehackten Knoblauch, Lorbeerblätter und Nelken zufügen und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Durch ein feines Sieb gießen, dann mit etwas Salz und Pfeffer, einer Prise Muskat und Cayennepfeffer sowie der Zitronenschale würzen.
 
3. Den Backofen auf 220 ø vorheizen.
 
4. Die Sardellenfilets fein hacken. Die Eier in Scheiben schneiden, diese würfeln. Die Feigen ebenfalls würfeln. Alles in die helle Sauce rühren. Die restlichen Knoblauchzehen durch die Presse in die Sauce drücken. Mit wenig Salz und reichlich Pfeffer abschmecken.
 
5. Eine rechteckige Auflaufform mit Öl auspinseln und etwas von der Sauce einfüllen. Mit Lasagneblättern belegen, darauf eine Schicht Tomatenhälften ausbreiten - so weiter verfahren, bis alle Zutaten verbraucht sind. Die oberste Schicht soll Sauce mit ein paar Tomatenhälften sein.
 
6. Den Parmesan mit den Semmelbröseln mischen und die Lasagne damit gleichmäßig bestreuen. Mit dem Olivenöl beträufeln. Etwa 30 - 35 Minuten im Ofen backen.
 
Getränke-Tipp: trockener Weißwein
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Küchentipps

Vorheriges Rezept (949) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (951)