Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1049

Vorheriges Rezept (1048) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1050)

Makaronia Tu Furnu (Makkaroni im Ofen Gebacken)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   FÜR DIE MAKKARONI
1/3 kg  Makkaroni
1/3 Tasse  Geriebener Käse
0,08 Teel. Minze
0,08 Teel. Zimt
0,08 Teel. Pfeffer
1/3 Essl. Salz
2/3 Essl. Öl

   FÜR DAS HACKFLEISCH
1/3 Essl. Zwiebeln, feingehackt
1/3 Essl. Petersilie, feingehackt
1/3 Tasse  Reife Tomaten,
    -- feingehackt
1/3 Teel. Tomatenmark
1/4 kg  Hackfleisch, gemischt
0,16 Tasse  Herber Weisswein
0,16 Tasse  Öl
    Salz und Pfeffer

   FÜR DIE CREME
1,66 Tassen  Frischmilch
1 Tasse  Mehl
1 Tasse  Butter
1   Eigelb
0,16 Tasse  Geriebener Käse
0,08 Teel. Muskatnuss
    Salz und Pfeffer
 

Zubereitung

Die Menge reicht für 12-15 Personen. Zuerst Die Hackfleischmischung Zubereiten. Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln zufügen. Dann das Fleisch dazugeben und unter Rühren hell- braun werden lassen. Wein hinzugiessen; wenn alles kocht, dann die Peter- silie, die Tomaten, Salz und Pfeffer und das Tomatenmark hinzufügen. Unter Rühren 1/2 Stunde einkochen lassen. Nun die Creme: Milch kochen; in einem zweiten Topf das Öl erhitzen und das Mehl langsam hinzugeben. Dabei ständig mit einem Schneebesen rühren, bis die Mischung dick und weich wird. Dann die heisse Milch unter Rühren dazugeben, bis alles leicht cremig wird. Topf vom Herd nehmen und die Eigelb, den geriebenen Käse, Muskatnuss, Salz und Pfeffer hinzufügen. Makkaroni: Salzwasser mit Öl zum Kochen bringen und die Makkaroni darin garkochen. Die abgetropften Makkaroni in eine grosse Schüssel geben. Pfeffer, Minze, Zimt und 3 El. der zubereiteten Creme dazugeben und gut mischen. Eine hitzebeständige Form mit Butter ausstreichen und eine dicke Schicht Makkaroni hineingeben. Mit geriebenem Käse bestreuen und mit der Hälfte der Creme bedecken. Danach das Hackfleisch auf die Cremeschicht geben und darauf den Rest der Makkaroni. Mit der anderen Hälfte der Creme bedecken und mit dem geriebenen Käse bestreuen. 10 Minuten bei 300 °C im Ofen backen; dann sollte die Creme goldbraun sein. In viereckige Stücke schneiden und servieren. Schmeckt auch kalt. 08.01.1994
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (1048) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1050)