Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1068

Vorheriges Rezept (1067) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1069)

Mertlocher Döbbekooche

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 kg  Kartoffeln, vorwiegend
    Festkochende
1/2 Ltr. Milch
1   Altbackenes Brötchen
2 mittl. Zwiebeln
2 mittl. Eier
3 Essl. Schweineschmalz
250 Gramm  Durchwachsener Speck
    Salz
    Pfeffer
    Muskatnuss
 

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen waschen und reiben (siehe Notizen). Die Zwiebeln abziehen, ebenfalls reiben und unter die Kartoffeln mischen. Diese Masse einige Minuten stehen lassen und das sich an der Oberfläche sammelnde Wasserabschöpfen. Die beiden Eier leicht aufschlagen und unterheben. Die Milch erhitzen, das kleingeschnittene Brötchen hinzugeben und leicht köcheln lassen, bis ein dicklicher Brei entsteht und diesen zu der Masse geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken. In einem gusseisernen Bräter das Schweineschmalz erhitzen und das gewürfelte Rauchfleisch darin anbraten. Die Kartoffelmasse vorsichtig hinzugeben, nochmals alles gründlichumrühren und den nicht geschlossenen Bräter auf die mittlere Schiene des kalten Backofens schieben. Bei 200°C gut 2 Stunden backen, die Oberfläche soll knusprig braun aussehen. Dazu passen Apfelmus, eingelegte Zwetschgen und/oder gekochte Birnen. Das Gericht ist ziemlich deftig (über Kalorien machte man sich früher weniger Gedanken), eingefleischte Eifelaner helfen daher der Verdauung mit einem Schnaps auf die Sprünge und zwar traditionell mit einem Klaren oder besser noch einem *Eifel-Grappa* - ein Hefebrand von der Mosel. schwören : : eingefleischte Döbbekooche-Fans auf die gute
: : alte Kartoffelreibe, da die Masse nicht zu grob :
: aber vor allem nicht zu fein sein darf. Das ist :
: im wahrsten Sinne des Wortes eine Knochenarbeit, :
: die einem regelmäßig aufgescheuerte Fingerknöchel :
: beschert. Wir verwenden seit einigen Jahren eine : : spezielle Kartoffelreibe, die es als Zusatz zu : : unserer Küchenmaschine gibt und die brauchbare : : Ergebnisse liefert.
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (1067) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1069)