Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1151

Vorheriges Rezept (1150) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1152)

Olla Podrida

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Gelbe Erbsen
2   Zwiebeln
250 Gramm  Rindfleisch
250 Gramm  Hammel- o. Lammfleisch
3   Knoblauchwürstchen
    Salz, Pfeffer, Kümmel
1/4 Kopf  Weisskohl
1 Kopf  Salat
2 Essl. Öl
1   Knoblauchzehe
1/2   Suppenhuhn
250 Gramm  Schinken (Chorizos)
    Kerbel
250 Gramm  Grüne Bohnen
 

Zubereitung

Erbsen über Nacht einweichen, am nächsten Tag gut mit 2 Liter Wasser aufsetzen und 30 Min. kochen. Öl in einem grossen Topf erhitzen, gehackte Zwiebel und zerdrückte Knoblauchzehe darin anrösten, dann das in grosse Würfel bezw. Stücke geschnittene Rind-, Hühner und Hammelfleisch und den Schinken dazugeben. Kräftig anrösten. Würstchen schneiden und dazugeben, die Erbsen mit dem Kochwasser hinzufügen, würzen und 90 bis 120 Min. bei mässiger Hitze kochen. Geschnittenen Weisskohl, Sellerie, Mohrrüben und gebrochene Bohnen dazugeben, zuletzt den geviertelten Salatkopf. Alles bei mittlerer Hitze garen, in einer Schüssel anrichten. Nach Belieben zusätzlich Tomatensosse gesondert reichen. Hier Noch Eine Kleine Geschichte Zu Diesem Rezept Für die Spanier und Südamerikaner kommt die Olla, der Spanische Eintopf, gleich nach dem lieben Gott. Die Olla podrida, auch als Puchero oder Cocido bezeichnet, besteht immer auch mehreren Fleischsorten und Gemüsen. Weitere Vorschriften gibt es nicht, das heisst, der künstlerischen Entfaltung des Kochs sind keine Grenzen gesetzt. 12.01.1994
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (1150) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1152)