Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1170

Vorheriges Rezept (1169) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1171)

Parmigiana von Auberginen

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

6 groß. Auberginen,
100 Gramm  Mortadella (italienische
    -- Wurst),
2   Eier,
1   Mozzarella-Käse,
150 Gramm  Geriebener Parmesan-Käse,
    Basilikum,
    Olivenöl,
    Salz

   FÜR DIE TOMATENSAUCE
1 kg  Pelati (geschälte Tomaten
    -- in Dose) oder sehr reife
    -- Tomaten,
1 Essl. Olivenöl,
    Salz,
1 Bund  Basilikum
 

Zubereitung

Die Auberginen waschen und der Laenge nach in Scheiben schneiden. Salzen und mit einem Teller beschwert 40 Minuten "weinen" lassen, damit das bittere Wasser austritt. Danach die Auberginen mit Wasser abspuelen und gut abtrocknen. Reichlich Oel in eine Pfanne geben und die Auberginen frittieren.
 
In der Zwischenzeit die Tomatensauce herstellen:
 
Das Oel warm werden lassen, die Tomaten beigeben, 10 Minuten auf kleiner Flamme daempfen. Gut umruehren, sonst brennt die Sauce an. Salzen und reichlich klein gezupftes Basilikum hineingeben.
 
Die Eier kochen und in Scheiben schneiden. Mortadella und Mozzarella in feine Streifen schneiden.
 
Eine Auflaufform mit Oel ausstreichen. Die frittierten Auberginen hineinlegen, Tomatensauce darueber streichen, Mortadella darueber legen, Eischeiben, Mozzarella und zum Schluss eine reichliche Schicht Parmesan-Kaese darueber streuen. In dem auf 180 Grad vorgeheizten Backofen 30 Minuten zu mittlerer Farbe backen.
:Stichworte : Aubergine, Aufläufe, Auflauf, Basilikum, Eintöpfe
: : Gratins
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Basilikum
: : Folge 256, vom 17. Juni 2001
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (1169) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1171)