Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1250

Vorheriges Rezept (1249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1251)

Puffbohnenauflauf

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

1 1/2 kg  Puffbohnen,
1/2 kg  Mehl,
1   Weinglas Olivenöl,
1 Handvoll  Frühlingszwiebeln,
    Minze oder Dill,
    Salz,
    Pfeffer
 

Zubereitung

Bohnen ausnehmen, waschen und blanchieren. In der Zwischenzeit aus Mehl, Wasser und Salz einen Teig machen, den in drei gleichgrosse Stuecke teilen. Jedes Stueck auswallen zu einem Teigblatt, das die Groesse der Auflaufform hat. Auflaufform einfetten, erstes Teigblatt so hineinlegen, dass der Boden nur belegt ist, der Rand muss frei bleiben.
 
In einer Schuessel werden die blanchierten Bohnen mit Salz und Pfeffer, Olivenoel, kleingeschnittenem Dill und kleingeschnittenen Fruehlingszwiebelchen gemischt. Von dieser Mischung auf das erste Teigblatt geben. Darauf das naechste (gleichgrosse) Teigblatt, wieder darauf achten, dass nur der Boden und nicht der Rand belegt ist, darauf wieder ein Teil der Bohnenmischung, darauf das dritte Teigblatt und zum Schluss die restlichen Bohnen. Butterfloeckchen drueberstreuen und fuer ca. 20 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen geben, bis die Bohnen weich sind. (Rueegg/Feisst: "Grossmutters Mittelmeerkueche - Kochen wie im Urlaub", Albert-Mueller-Verlags-AG)
:Stichworte : Aufläufe, Auflauf, Eintöpfe, Gratins, Griechenland
: : Mittelmeer, Peloponnes, Puffbohne
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Mittelmeerküche - Peloponnes
: : Folge 155, vom 11. September 1996
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (1249) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1251)