Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1350

Vorheriges Rezept (1349) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1351)

Rotkohlsuppe mit Fasan und Backpflaumen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1/2 kg  Rotkohl
125 Gramm  Zwiebeln
 

Zubereitung

37 1/2 g Gänseschmalz 250 g Boskop 250 g durchwachsener Speck (am Stück) 1/2 l Rotwein 2 Lorbeerblätter 1/2 ts Kümmel Salz 1 bratfertige Fasane (à 750
- g) 3 Wacholderbeeren 1/2 tb Senfkörner 125 g Kurpflaumen Zucker etwas Sherryessig Schwarzer Pfeffer aus der
- - Mühle
 
Den Rotkohl putzen, achteln und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Zwiebeln pellen und grob würfeln. Das Gänseschmalz in einem großen Topf erhitzen, zuerst die Zwiebeln, dann den Rotkohl darin andünsten. Die Äpfel schälen und vierteln, die Kerngehäuse herausschneiden, Apfelviertel in Stücke schneiden und unter den Rotkohl mischen. Den Speck zwischen das Gemüse legen, den Rotwein mit 1 1/2 l Wasser mischen und dazugießen, Lorbeerblätter und Kümmel zugeben, leicht salzen. Zugedeckt bei mäßiger Hitze etwa 1 Stunde kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Inzwischen die Fasane waschen, in 6-8 Teile zerlegen und von allen Seiten salzen. Wacholderbeeren und Senfkörner im Mörser fein zerstossen, die Fasanenteile rundherum damit bestreuen, die Gewürze festdrücken. Nach der Stunde Kochzeit den Speck aus dem Topf nehmen. Die Fasanenteile und Backpflaumen hineingeben und bei geringer Hitze 1 Stunde leise kochen lassen. Den Speck quer in Scheiben schneiden und in der letzten Viertelstunde wieder mitkochen lassen. Zum Schluß die Suppe mit etwas Zucker. wenig Sherryessig und Pfeffer pikant abschmecken.
*Quelle: Essen & Trinken 10/82 Erfasst von Sylvia Mancini
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (1349) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1351)