Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 1395

Vorheriges Rezept (1394) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1396)

Schaales / Dibbelabbes (Saarländische Spezialität)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2 kg  Kartoffeln
2 Pack. Port. Stangen Lauch
250 Gramm  Dörrfleisch
1 x  Ei
    Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

Über Kilojoule (Kalorien) und sonstige Inhaltsangaben (Fett, Eiweiss, Kohlenhydrate usw.) war bei der Erfindung dieser saarländischen Spezialität noch nichts bekannt. Soll, je nach Hunger für 4 - 6 Saarländer reichen. >>> Schales <<< Die rohen Kartoffeln (es müssen saarländische sein !!) reiben und fest ausdrücken. Das Ei und den feingehackten Lauch untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dörrfleisch in kleine Würfel schneiden und in einem Gussbräter!! auslassen. Die Kartoffelmasse einfüllen. Den Bräter in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 200 °C 2 Stunden backen bis der Schales knusprig braun aussieht. Zur Verfestigung der Masse kann man unter den rohen Teig einige Esslöffel Mehl unterrühren (so kann man sich auch das Ausdrücken sparen, nur mehr Mehl untermischen). Den fertigen Schales serviert man mit Apfelmus oder gekochten Birnen. >>> Dibbelabbes <<< Los gehts wie beim Schales. Aber statt im Backofen wird das ganze a u f dem Ofen gegart. Etwa 30 - 40 Minuten kochen, dabei die sich auf dem Boden des Bräters bildende Kruste öfter ablösen und wenden. ** Gepostet von Andreas Bucher Date: 30 Jan 95 0 Stichworte: P
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (1394) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1396)