Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 23

Vorheriges Rezept (22) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (24)

Auberginen-Tomatengratin

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Geschälte Tomaten,
3   Zwiebeln,
4   Knoblauchzehen,
2 Essl. Olivenöl,
2 Essl. Tomatenpüree,
    Petersilie,
    Thymian,
1   Lorbeerblatt,
    Salz,
    Schwarzer Pfeffer,
1 kg  Auberginen,
100 Gramm  Geriebener Gruyère
 

Zubereitung

Die fein gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen in Olivenoel goldgelb duensten. Tomaten, Tomatenpueree und Kraeuter dazugeben und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Ganze 30 Minuten halb zugedeckt koecheln lassen. In der Zwischenzeit werden die Auberginen vom Stielansatz befreit und ungeschaelt der Laenge nach in Scheiben geschnitten. Diese werden portionsweise in reichlich Olivenoel auf beiden Seiten hellbraun gebraten. Auf einem Kuechenkrepp abtropfen lassen. Danach mit Salz und Pfeffer wuerzen. In eine ausgebutterte Gratinform zunaechst etwas von der Tomatensauce geben, darauf eine Schicht Auberginenscheiben legen, darauf Tomatensauce verteilen und mit wenig Kaese bestreuen. Dann wieder Auberginenscheiben draufgeben usw. bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Mit Tomatensauce und Kaese abschliessen. Den Gratin fuer ca. 30 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben.
:Stichworte : Aubergine, Aufläufe, Eintöpfe, Gratin, Gratins
: : Tomate
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Gratinieren
: : Folge 165, vom 16. Februar 1997
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (22) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (24)