Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 283

Vorheriges Rezept (282) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (284)

Couscous mit Gemuesesosse

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Kartoffeln
4   Moehren
1   Fenchelknolle
3   Zwiebeln
2   Knoblauchzehen
4 Stangen  Staudensellerie
200 Gramm  Gruene Bohnen
300 Gramm  Tomaten
4 Essl. Olivenoel
    Salz Pfeffer
1 Ltr. Tomatensaft
1 Dose  Kichererbsen (240 g
    -- Abtropfgewicht)
375 Gramm  Couscous; (grober
    -- Weizengriess)
1 Teel. Kardamom; gemahlen
1 Teel. Piment; gemahlen
1/2 Bund  Korander; oder glatte
    -- Petersilie
 

Zubereitung

Kartoffeln Moehren Fenchel Zwiebeln und Knoblauch putzen und in grosse Wuerfel schneiden. Staudensellerie abspuelen und in Scheiben schneiden. Bohnen putzen und einmal durchbrechen. Tomaten ueberbruehen die Haut abziehen Tomaten vierteln und entkernen.
 
Das Oel in einem grossen Topf erhitzen. Zwiebeln Knoblauch Kartoffeln und Fenchel darin anbraten und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Moehren Sellerie Bohnen und Tomatensaft dazugeben und alles bei kleiner Hitze zehn bis 15 Minuten kochen.
 
Kichererbsen auf ein Sieb geben und abspuelen. Fuenf Minuten vor Ende der Garzeit Tomatenviertel und Kichererbsen dazugeben. Den Couscous nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. Die Gemuesesosse mit Salz Pfeffer Piment Kardamom und gehacktem Koriander abschmecken. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und auf eine Platte geben. Die Gemuesesosse daruebergiessen.
 
Tips Die Gemuesesosse schmeckt auch zu gekochtem Bulgur (grobes Weizenschrot) zu Reis oder zu Nudeln gut.
 
Naehrwerte pro Portion ca. 445 Kalorien 9 g Fett
:Stichworte : Bohne, Eintopf, Griess, Marokko

Quelle


Vorheriges Rezept (282) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (284)