Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 287

Vorheriges Rezept (286) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (288)

Curry Garnelen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

500 Gramm  Garnelen, tiefgekühlt
1   Zitronensaft
1   Eiweiss
25 Gramm  Speisestärke
10 Gramm  Morcheln, chinesische
    -- getrocknete
250 Gramm  Erbsen, junge
1/2 Ltr. Sesam- oder Pflanzenöl
2   Zwiebeln
150 Gramm  Bambussprossen, Dose
1/2 Teel. Ingwerpulver
1   Paprikaschote
2 Teel. Curry
1 Teel. Zucker
2 Essl. Sojasosse
2 Essl. Reiswein
 

Zubereitung

Garnelen auftauen lassen, abtrocknen. Mit Zitronensaft beträufeln Eiweiß und Speisestärke verquirlen. Garnelen hineingeben. Morcheln in kleine Stücke brechen, mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen. Erbsen mit wenig Wasser 10 Minuten garen. Warm stellen. Öl im Fritiertopf erhitzen. Garnelen darin 2 bis 3 Minuten fritieren. Abtropfen lassen. Auch warm stellen. Zwiebeln schälen, fein würfeln. Bambussprossen abtropfen lassen. In feine Streifen schneiden. 2 Eßlöffel des Ausbackfettes in eine Pfanne geben. Zwiebeln und Bambussprossen darin schmoren. 1/2 Tasse Bambuswasser dazugeben, dünsten. Mit dem Ingwerpulver würzen. Paprikaschote waschen, putzen, in Streifen schneiden. In die Pfanne geben, wenn die Zwiebeln glasig sind. Kurz mit dünsten. ( Paprika muß knackig bleiben) Mit Curry, Zucker und Sojasoße würzen. Pilze abgießen und abtropfen lassen. Mit den Garnelen und den Erbsen unter das übrige Gemüse heben. Vor dem Anrichten alles mit angewärmten Reiswein übergießen. Vorbereitung: 25 Minuten Zubereitung: 20 Minuten Beilage: : Reis, Kröpok Menü 2/237 Stichworte: Garnele
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (286) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (288)