Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 374

Vorheriges Rezept (373) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (375)

Elsässer Eintopf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   ZUTATEN
600 Gramm  Lammschulter
400 Gramm  Schweineschulter
2   Halbe schweinsfüsse
1 kg  Kartoffeln
1/2 kg  Lauch
4   Zwiebeln
3 Zehen  Knoblauch
    Salz nach gefühl
    Thymian nach gefühl
    Weisser pfeffer aus der m.
1/2 Ltr. Trockner weisswein
    Delikatessbrühe
 

Zubereitung

das fleisch in nicht zu kleine stücke schneiden kräftig mit salz, pfeffer und thymian würzen. den knoblauch kleinschneiden zu dem fleisch geben das fleisch mit dem weiss- wein übergiessen und über nacht im kühlschrank marinieren. zur zubereitung ist ein römertopf ideal. den lauch in feine streifen schneiden, die zwiebeln kleinhacken und die geschälten kartoffeln in dünne scheiben schneiden. nun den römertopf mit einer schicht kartoffeln auslegen, dann kommen die lauchstreifen dann die gehackten zwiebeln, dann das fleisch. das fleisch nun mit dem rest der lauchstreifen und den gehackten zwiebeln zudecken. zum schluss alles mit dem rest der kartoffelscheiben abdecken. die marinade zugiessen und den topf mit instandbrühe vollgiessen bis alles von flüssigkeit bedeckt ist. zur beschwerung die schweinsfüsse oben auflegen. wen das gericht fertig ist, im römertopf nach ca. 2.5 stunden kann man die schweinsfüsse wegwerfen, sie sind nur zur beschwerung und zur geschmacksverbesserung da Stichworte: Lamm, Schwein, Knoblauch
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (373) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (375)