Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 450

Vorheriges Rezept (449) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (451)

Fischsuppe mit Rouille

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

400 Gramm  Gemischte Fischfilets; z.B.
    -- Rotbarbe, Dorade,
    -- Knurrhahn oder Meeraesche
1   Knoblauchzehe
2   Thymianzweige
3 Essl. Olivenoel
300 Gramm  Muscheln; z.B. Mies- oder
    -- Venusmuscheln
    ; Salz
1 klein. Petersilienwurzel
1/2 klein. Lauchstange
1   Selleriestange
1/2 klein. Fenchelknolle
80 Gramm  Champignons
1 Teel. Pernod
3 Essl. Weisswein
3/4 Ltr. Fischfond; ersatzweise
    -- Gemuesebruehe
1 Döschen  Safranfaeden
  Einige  Weissbrotscheiben
    -- geroestet

   FUER DIE ROUILLE
1   Rote Paprikaschote
    ; Salz
2   Knoblauchzehen
1 klein. Gekochte Kartoffel
4   Safranfaeden
1 Teel. Dijon-Senf
1   Eigelb
1/2 Teel. Grobes Meersalz
    Pfeffer aus der Muehle
150 ml  Olivenoel
 

Zubereitung

1. Die Fischfilets in mundgerechte Wuerfel schneiden. Die Knoblauchzehe schaelen und fein hacken. Mit den Thymianzweigen und 1 EL Olivenoel zum Fisch geben, abgedeckt 30 Minuten marinieren.
 
2. Muscheln gruendlich waschen und buersten, geoeffnete Exemplare aussortieren. In kochendes Salzwasser geben und nur so lange garen, bis sie sich oeffnen. In einem Sieb abtropfen lassen, das Fleisch aus den Schalen loesen.
 
3. Die Petersilienwurzel schaelen, den Lauch, die Selleriestange und den Fenchel gruendlich waschen und putzen. Die Champignons mit Kuechenpapier trocken abreiben. Das vorbereitete Gemuese klein schneiden.
 
4. In einem Topf uebriges Olivenoel erhitzen und Fenchel, Sellerie und Petersilienwurzel darin glasig anduensten, etwas spaeter Champignons und Lauch hinzufuegen. Mit Pernod und Weisswein abloeschen, mit dem Fischfond aufgiessen und das Gemuese darin bissfest garen.
 
5. Die Safranfaeden hinzufuegen, die marinierten Fischstuecke dazugeben und etwa 3 Minuten durchziehen lassen. Die Muscheln hinzufuegen und kurz erhitzen.
 
6. Fuer die Rouille die Paprikaschote halbieren, von Stielansatz und Kernen befreien und waschen. In Salzwasser blanchieren, abschrecken und die Haut abziehen. Knoblauch und Kartoffel schaelen und grob zerkleinern.
 
7. Paprika, Kartoffel und Knoblauch mit Safran, Senf, Eigelb, Meersalz und Pfeffer im Mixer puerieren. Dabei nach und nach Olivenoel und so viel Fischfond einlaufen lassen, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Die Brotscheiben damit bestreichen und zur Suppe servieren.

Quelle

Schubecks

Vorheriges Rezept (449) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (451)