Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 499

Vorheriges Rezept (498) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (500)

Gaeste/Pastete: Leberwurst im Steintopf

( 12 Portionen )

Kategorien

Zutaten

250 Gramm  Kalbfleisch (mager)
    ; Salz, Pfeffer
    Oel
250 Gramm  Fetter Speck
250 Gramm  Zwiebeln
750 Gramm  Kalbs- oder Schweineleber;
    -- keine Rinderleber, weil
    -- sie sich verfaerbt
    Majoran, moeglichst frisch,
    -- sonst getrocknet (Menge
    -- nach Geschmack)
125 ml  Suesse Sahne
 

Zubereitung

Kalbfleisch mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer einreiben, in heissem Oel ringsum kraeftig anbraten, abkuehlen lassen. Inzwischen den Speck grob wuerfeln, durch den Fleischwolf geben.
 
Zwiebeln pellen und fein wuerfeln. Speck in einer Pfanne ausbraten, die Zwiebeln darin glasig anduensten, aber nicht braeunen. Das abgekuehlte Kalbfleisch in Streifen schneiden, Kalbfleisch und Leber (etwas Leber zurueckbehalten fuer grobe Leberwuerfel in der Wurst) durch den Fleischwolf geben.
 
Alle Zutaten miteinander vermischen. Mit Salz, Pfeffer und dem feingeschnittenen (falls getrocknet: zerbroeselten) Majoran herzhaft abschmecken. Auch die zurueckgelassene Leber in kleinen Wuerfelchen untermischen. Die suesse Sahne dazugeben, alles gut verruehren, in einen Steintopf (oder ein anderes feuerfestes Gefaess, z. B. Pastetenform, Auflaufform, verschiedene Alufoermchen) fuellen und mit Alufolie abdecken. Auf die Saftpfanne des Backofens setzen, Wasser in die Saftpfanne fuellen, im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3) etwa eine Stunde garen.
 
Nach der halben Garzeit die Alufolie abnehmen.
 
Pro Portion ca. 17 g Eiweiss, 23 g Fett, 5 g Kohlenhydrate = 1287 Joule (307 Kalorien)
 
Unser Tipp: Die Leberwurst im Steintopf bereiten Sie am besten am Tag vor der Party zu. Im offenen Topf voellig erkalten lassen, dann mit Frischhaltefolie abdecken und im Kuehlschrank aufheben. Die Leberwurst haelt sich am kuehlen Ort mindestens 4 Tage lang frisch.
 
: Kalte Kueche, essen & trinken, Sonderausgabe 1981, Gruner + Jahr

Quelle

und TB

Vorheriges Rezept (498) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (500)