Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 792

Vorheriges Rezept (791) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (793)

Karlsbader Auflauf

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

20 Gramm  Pistazien (I)
6   Eigelb
75 Gramm  Zucker
1 Spur  ; Salz
1 Essl. Speisestärke
1   Zitronenschale, abgerieben
1/8 Ltr. Milch; heiss
250 Gramm  Rumfrüchte, Glas
20 Gramm  Rosinen (I)
6   Eiweiss
    Margarine; zum Einfetten
45 Gramm  Zucker

   FÜR DIE GARNIERUNG
1 Teel. Rosinen (II)
1 Teel. Pistazien (II)
 

Zubereitung

Karlsbad im Nordwesten der Tschechoslowakei ist in aller Welt berühmt. Die Gründe: Seine Mineralquellen und seine ausgezeichnete Küche! Pistazien mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und hacken. Eigelb, Zucker und die Prise Salz in einer Schüssel schaumig rühren. Speisestärke und Zitronenschale zugeben. Milch unterrühren. Abgetropfte Rumfrüchte (1 Esslöffel zum Garnieren zurück lassen) in feine Würfel schneiden. Mit den gewaschenen, abgetropften Rosinen (I) und den Pistazien (I) unterrühren. Eiweiss in einer Schüssel steif schlagen, unterheben. Eine feuerfeste Form einfetten. Masse einfüllen. Zucker drüberstreuen. Form in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene stellen. Backzeit: 30 Minuten Elektroherd: 200 Grad Gasherd: Stufe 4 Für die Garnierung Rosinen (II) unter heissem Wasser abspülen. Mit Haushaltspapier trockentupfen. Mit den Pistazien (II) und den restlichen Rumfrüchten über den Auflauf streuen. Heiss oder kalt servieren. Vorbereitung 20 Minuten Zubereitung 40 Minuten * Menü 5/181
** Gepostet von Gerd Graf Date: Tü, 17 Jan 1995 Stichworte: Süss
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (791) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (793)