Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 865

Vorheriges Rezept (864) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (866)

Kartoffelrollen mit Kohlrabi

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 kg  Kartoffeln, mehlig
500 Gramm  Kohlrabi
1 groß. Zwiebel
1 groß. Tomate, reif
    Olivenöl
    Oregano
1   Ei
    Kräuter der Provence
    Mehl
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--4 - Aus dem SWF Sendung:
- vom 5.-9.Jan.1998
- VEGETARISCHE AUFLAEUFE
- ins MM-Format konvertiert
- Peter Mess am 23.02.98
 
Kartoffeln waschen, als Pellkartoffeln kochen. Kartoffeln pellen und stampfen und daraus ein richtiges Püree machen - aber ungewürzt. (In Fertigpackungen ist oft ein wenig Geschmacksverbesserer dran). Abkühlen lassen. Kohlrabi schälen und grob raspeln. Zwiebel schälen und klein hacken. Tomate überbrühen, Haut abziehen und Fruchtfleisch würfeln. Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen, und Kohlrabi, Zwiebeln und Oregano 5 Minuten schmoren, bis die Zwiebeln weich sind. Tomatenwürfel darunterziehen. Gut salzen und pfeffern. Kartoffeln mit ein wenig Salz und einem Ei verkneten - hängt der Teig an den Händen, Mehl drüberstäuben. Tischplatte mehlen und Teig ausrollen (auf einem Tuch geht es leichter). Dann Teig in vier Stücke (Rechtecke a' 10 x 20 cm) teilen, etwas Öl und Creme fraiche draufstreichen, Kräuter der Provence drüber geben und diese Kohlrabi-Tomaten-Zwiebel-Füllung draufgeben. Eine Rolle rollen und rund 5 Zentimeter dicke Scheiben abschneiden. Diese Rollen in eine flache Form setzen, Öl und Creme fraiche drüber geben und im nicht vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) etwa 45 Minuten backen, bis sie braun sind. Schmecken heiss am besten mit einem trockenen Weisswein.
 
Stichworte:
 
:Stichworte : Aufläufe, Eintöpfe

Vorheriges Rezept (864) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (866)