Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 902

Vorheriges Rezept (901) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (903)

Kiwi-Weintorte

( 1 Torte )

Kategorien

Zutaten


   MÜRBETEIG
150 Gramm  Mehl
100 Gramm  Butter
50 Gramm  Puderzucker
2 Essl. Milch

   BISKUITBODEN
3   Eiweiss
80 Gramm  Zucker
3   Eigelb
60 Gramm  Mehl
30 Gramm  Speisestärke
1 Prise  Salz

   FÜLLUNG
4   Kiwis
150 ml  Weisswein
1   Zitrone, Saft
400 Gramm  Sahne
500 Gramm  Magerquark
10 Blätter  Gelatine
120 Gramm  Zucker
150 Gramm  Weisse Trauben (kernlos)
80 Gramm  Kiwimarmelade oder
    -- Weingelee

   VERZIERUNG
200 Gramm  Sahne
12   Blaü Trauben
1   Kiwi
 

Zubereitung

Aus 150 g Mehl, 100 g Butter, 50 g Puderzucker und 2 EL Milch einen Mürbeteig kneten. Anschliessend den Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann ausrollen, einen Ring von ca. 26 cm ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Mürbeteig 10 Minuten im 180 Grad heissen Ofen backen.
 
In der Zwischenzeit für den Biskuit 3 Eiweiss mit 80 g Zucker und einer Prise Salz steif schlagen, 3 Eigelb unterrühren, 60 g Mehl und 30 g Speisestärke darübersieben und locker unterheben. Die Biskuitmasse in eine 26er Springform oder in einen 26er Ring, der auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech liegt, füllen. Im auf 180 Grad heissen Ofen 12 Minuten backen.
 
Die Böden gut auskühlen lassen. Den Mürbeteig mit der Marmelade bestreichen. Vom Biskuit einen kleinen Rand (ca. 0,5 cm) rundherum abschneiden, so dass der Boden einen Durchmesser von ca. 25 cm hat. Den Biskuit auf den mit Marmelade bestrichenen Mürbeteig setzen und einen Kuchenring um die Böden herum geben. Die Trauben halbieren und auf dem Biskuit verteilen.
 
Für die Füllung die Kiwis schälen, in kleine Stücke schneiden und mit Weisswein und Zitronensaft ca. 4 Minuten kochen. Die Gelatine mindestens 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Dann ausdrücken und in dem noch warmen Weisswein auflösen. Sahne schlagen. Quark und Zucker verrühren. Quarkmasse an die Kiwi-Weinmasse angleichen und unterrühren. Zum Schluss die geschlagene Sahne unterheben. Die Masse in den vorbereiteten Ring geben und mindestens 2 Stunden kalt stellen.
 
Die gekühlte Torte aus dem Ring schneiden und mit Sahne, blauen Trauben und Kiwischeiben verzieren.
 
http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/sonntagskuchen/archiv/ 2 001/09/21/index.html
 
,AT Christina Philipp ,D 24.09.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Kaffee oder Tee,
SWR 21.09.2001;
Rezept von Eva Hess
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (901) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (903)