Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 903

Vorheriges Rezept (902) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (904)

Klarer, Geräucherter Forelleneintopf

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1 klein. Zwiebel
1 klein. Karotte
1   Petersilienwurzel
1   Selleriestange
600 ml  Gemüsebouillon
1 Essl. Öl
    ; Salz
1 klein. Lorbeerblatt
2   Wachholderbeeren
  Einige  Schw. Pfefferkörner
1   Pimentkorn
    Cayennepfeffer
2   Geräucherte Forellenfilets
    -- mit Haut
    Meerettich
    -- gerieben
1 Teel. Schnittlauch
    -- in ca. 1 cm
    -- lange Stifte geschnitten
 

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Karotte und Petersilienwurzel schälen und wie den Staudensellerie in Scheiben schneiden. In erhitztem Öl anschwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgiessen, salzen, die Gewürze dazugeben und bissfest garen. Gewürze herausfischen, die Brühe durch ein Sieb giessen, das Gemüse auffangen und zur Seite stellen.
 
Forellenfilets enthäuten und die geräucherten Fischhäute für etwa 10 Minuten in die warme Gemüsebrühe legen. Die Forellenfilets entgräten und in mundgerechte Stücke schneiden.
 
Forellenstücke auf zwei Teller verteilen, die heisse Gemüsebrühe darübergiessen, etwas frischen Meerrettich darüberreiben und mit Schnittlauch bestreuen.
 
Kalorien pro Person: ca. 200.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

GENIESSEN ERLAUBT
mit Alfons Schubeck
Ilka Spiess + Ulli Fetzer

Vorheriges Rezept (902) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (904)