Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 931

Vorheriges Rezept (930) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (932)

Krautauflauf

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

1   Weißkraut (ca. 1 kg),
2   Zwiebeln,
2   Knoblauchzehen,
    Salz,
150 Gramm  Schinkenspeck oder
    -- gekochter Schinken,
2 Essl. Olivenöl,
    Pfeffer aus der Mühle,
2   Eier,
1/8 Ltr. Milch,
2 Essl. Butter,
2 Essl. Semmelbrösel
 

Zubereitung

Kohl putzen, vierteln, waschen und bis auf den Strunk in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schaelen, halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Geschaelten Knoblauch mit etwas Salz zerdruecken. Schinkenspeck oder gekochten Schinken in Streifen schneiden. In einer Kasserolle Oel erhitzen und die Zwiebeln darin anduensten. Die Speckoder Schinkenstreifen und den zerdrueckten Knoblauch dazu geben, kurz anschmoren, aber nicht braeunen. Die Kohlstreifen untermischen, pfeffern und leicht salzen. Dann 20 Minuten bei geringer Hitze garen, dabei gelegentlich umruehren. Die Eier mit der Milch verquirlen. Einen irdenen Caquelon (Fonduetopf) oder eine feuerfeste Form ausbuttern. Das Kraut einschichten, mit der Eiermilch uebergiessen und Semmelbroesel darauf streuen. Im Backofen bei 160 Grad ca. 1 Stunde garen und sofort heiss servieren.
:Stichworte : Aufläufe, Auflauf, Eintöpfe, Gratins, Kohl, Weißkohl
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Rotkraut - Weißkraut
: : Folge 158, vom 20. Oktober 1996
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (930) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (932)