Rezeptsammlung Eintopf - Rezept-Nr. 968

Vorheriges Rezept (967) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (969)

Lammeintopf mit Zimt und Birnen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

    Olivenöl
    -- zum Anbraten
1 kg  Lammfleisch
    -- für Ragout
2 Essl. Mehl
3   Zwiebeln
    -- fein gehackt
3   Knoblauchzehen fein
    -- geschnitten
2   Zimtstangen
1 Briefchen  Safranpulver
1/2 Teel. Kreuzkümmelpulver
1   Roter Chili
    -- entkernt, in
    -- feine Streifen
2 Essl. Rosinen
50 Ltr. Fleischbouillon
400 Gramm  Tomatenconcasse gehackte
    -- Tomaten
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
2   Birnen
    Fladenbrot
    -- z.B. Pappadums
 

Zubereitung

Zauber des Orients: Lammeintopf mit Zimt und Birnen.
 
Das Olivenöl in einer weiten, beschichteten Bratpfanne erhitzen. Das Lammfleisch mit Mehl bestäuben, portionenweise rundum kräftig anbraten und in eine weite Pfanne geben. Im Bratsatz Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten, Zimt, Safran, Kreuzkümmel, Chili und Rosinen zugeben, kurz mitdünsten, mit Bouillon und Tomatenconcasse ablöschen, aufkochen, zum Fleisch geben und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 60 Minuten garen, bis das Fleisch zart ist. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
 
Die Birnen in Schnitze schneiden, die Kerngehäuse entfernen, auf das Ragout geben und nur warm werden lassen. Mit Fladenbrot, zum Beispiel Pappadums, servieren.
 
Tipp: Pappadums können gut und erst noch fettfrei in der Mikrowelle aufgebacken werden. Dazu einen Stapel von maximal 4 Scheiben mit je einem Blatt Haushaltspapier dazwischen auf höchster Stufe etwa 45 Sekunden garen. Die Pappadums werden ganz knusprig und bekommen schöne Bläschen. Sie lassen sich, solange sie noch warm sind, auch rollen, falten oder anderweitig in Form drücken.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 14.12.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (967) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (969)