Rezeptsammlung Eis - Rezept-Nr. 153

Vorheriges Rezept (152) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (154)

Fuerst-Pueckler-Eisschnitten

( 4 Personen )

Kategorien

Zutaten


   FUER DEN TEIG
1   Ei
1 Essl. ; warmes Wasser
40 Gramm  Zucker
1 Pack. Vanillinzucker
30 Gramm  Weizenmehl
20 Gramm  Speisestaerke
1 Prise  Backpulver

   FUER DIE FUELLUNG
250 Gramm  Sahne
25 Gramm  Puderzucker
1 Pack. Sahnesteif
1 Pack. Fuerst-Pueckler-Eis
    Schokolade; geraspelt
 

Zubereitung

Fuer den Teig Ei mit warmem Wasser schaumig schlagen, nach und nach Zucker und Vanillinzucker zugeben und so lange schlagen, bis eine cremeartige Masse entstanden ist.
 
Mehl mit Staerke und Backpulver mischen, sieben und vorsichtig unter die Eicreme ziehen (nicht ruehren). Den Teig auf ein mit Pergamentpapier belegtes Backblech in der Groesse von 32 x 11 cm streichen und an der offenen Seite des Backblechs das Papier unmittelbar vor dem Teig zu einer Falte knicken, so dass ein Rand entsteht.
 
Sofort bei 200-225 Grad etwa 12 Minuten backen. Sofort nach dem Backen den Biskuit auf ein mit zucker bestreutes Papier stuerzen, das Pergamentpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig, aber schnell abziehen.
 
Fuer die Fuellung die Sahne 1/2 Minute schlagen. Puderzucker sieben, mit Sahnesteif mischen und unter staendigem Schlagen einstreuen. Die Sahne steif schlagen.
 
Den erkalteten Biskuit in 2 Streifen von 11 x 16 cm schneiden und den einen Streifen mit knapp 1/3 der Schlagsahne bestreichen. Das Eis darauflegen und ebenfalls mit knapp 1/3 der Schlagsahne bestreichen. Den anderen Gebaeckstreifen darauflegen. Das ganze Gebaeck mit der restlichen Sahne bestreichen, die obere Seite mit geraspelter Schokolade bestreuen und das Gebaeck einige Stunden in das Gefrierfach des Kuehlschranks stellen.

Vorheriges Rezept (152) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (154)