Rezeptsammlung Eis - Rezept-Nr. 65

Vorheriges Rezept (64) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (66)

Cassata

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Biskuitboden, 2 cm hoch
    -- 20 cm Durchmesser
50 Gramm  Schokolade, dunkel
450 Gramm  Ricotta-Kaese
    -- Ital. Frischkaese
220 Gramm  Puderzucker
5 Essl. Rum
 

Zubereitung

Eine halbkugelfoermige Form oder Schuessel von ca. 15 cm Durchmesser und ca. 8 cm Hoehe mit einem grossen Stueck Aluminiumfolie auskleiden. Gut gegen den Boden und die Waende druecken, um die Falten zu glaetten. Den Biskuitboden horizontal in zwei Haelften teilen.
 
Die umgestuelpte Form auf die eine Haelfte legen. Mit der Spitze des Kuechenmessers dem Rand entlangfahren und auf diese Weise einen Deckel ausschneiden, der spaeter zum Abschluss des Desserts verwendet wird. Aus der Mitte der zweiten Haelfte eine runde Scheibe ausschneiden, die auf den Boden der Form passt. In die Form legen.
 
Den verbliebenen Rand in 4 - 5 cm grosse Stuecke schneiden und damit die Waende der Form auskleiden.
 
Die Schokolade in kleine Splitter und die kandierten Fruechte in kleine Stuecke schneiden.
 
Ricotta, Puderzucker und Rum in eine Schuessel geben und mit dem Kochloeffel vermischen, bis eine glatte, cremige Masse entstanden ist. Die Schokoladensplitter und kandierten Fruechte beifuegen und mit der Masse vermischen.
 
Die Masse in die ausgekleidete Form giessen und die Oberflaeche glattstreichen. Mit der vorbereiteten Biskuitscheibe zudecken. Die Form mit einem Deckel oder Alufolie schliessen. Fuer mindestens 5 Stunden in den Kuehlschrank stellen.
 
Zum Servieren den Deckel der Form abheben und die Cassata auf eine runde Platte stuerzen. Sorgfaeltig die Aluminiumfolie abziehen.

Quelle

Was Grossmutter noch wusste
Sendung vom 23.11.97
Festliches Menu 1997
Konvertiert: Peter Mess
24.11.97

Vorheriges Rezept (64) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (66)