Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 10

Vorheriges Rezept (9) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (11)

Bandnudeln mit Entenragout

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Bratfertige Ente (1 kg)
1   Zwiebel
1   Knoblauchzehe
1   Möhre
1 Stange  Bleichsellerei
25 Gramm  Speck
1 Bund  Petersilie
4   Salbeiblättchen
1 Zweig  Rosmarin
1 Zweig  Thymian getrocknete
    -- Gewürze sparsamer
    -- dosieren
2 Essl. Ölivenöl
1   Lorbeerblatt
1/2 Tasse  Weißwein
1 Essl. Tomatenmark
1 Tasse  Brühe
    Salz
    Pfeffer
400 Gramm  Fettucine
3 Essl. Geriebener Parmesankäse
 

Zubereitung

Die Ente in 8 Stücke teilen. Kurz waschen und gut abtrocknen
 
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen, die Möhre schaben. Den Sellerie putzen und zusammen mit dem Speck und der Petersilie feinhacken. Die Salbei-, Rosmarin- und Thymianblättchen waschen, feinwiegen oder im Mörser zerdrücken.
 
In einer weiten, flachen Kaßerolle das Öl erhitzen, das gehackte Gemüse kurz anbraten, die Gewürzkräuter mit dem Lorbeerblatt dazugeben. Die Entenstücke in einer Lage darauf verteilen und bei mittlerer Hitze 10 Minuten braten. Den Weißwein angießen. Die Entenstücke fleißig wenden, bis der Wein verdampft ist. Das Tomatenmark in der Brühe auflösen und über das Fleisch gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt langsam bei milder Hitze schmoren laßen.
 
Die Nudeln 'al dente' kochen, abgießen und gut abtropfen laßen.
 
Das Fleisch aus der Kaßerolle nehmen und warmstellen. Das Lorbeerblatt entfernen. Die Nudeln mit der Sauce und dem Parmesankäse gut mischen und auf eine vorgewärmte Platte geben. Die Fleischstücke darüber verteilen und sofort servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nudel Variationen von
Marieluise Chrisl-Licosa
erfaßt von:
Michäl Bromberg

Vorheriges Rezept (9) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (11)