Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 102

Vorheriges Rezept (101) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (103)

Ente mit Maronenpueree

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

800 Gramm  Maronen
    Salz
    Pfeffer
    Muskat
2 1/2 kg  ENTE
2   Zwiebeln
1   Lauchstange
1 klein. Selleriestück
1   Rosmarinzweig
1/2 Ltr. Geflügelbrühe
1 Essl. Mehl; ersatzweise:
    -- Saucenbinder

   AUSSERDEM
1/4 Ltr. - Flüssigkeit (1)
 

Zubereitung

MMMMM--------------------------------QUELLE--------------------------
--
- Das Goldene Blatt 27.12 - erfasst von I. Benerts
 
Maronen an den Spitzen kreuzweise einschneiden, in kochendem Wasser ziehen lassen, bis die Schalen aufspringen. Schalen mit den darunterliegenden Häutchen abziehen. 2/3 pürieren, restliche Maronen vierteln und unter das Maronenpüree heben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Ente waschen, trockentupfen, innen und aussen mit Salz und Pfeffer einreiben, mit Maronenpüree füllen und zustecken. Zwiebeln kleinschneiden. Lauch putzen, Sellerie schälen, beides kleinschneiden. Ente in einen Bräter legen, Rosmarin, Zwiebeln, Lauch, Sellerie und etwas Brühe zugeben. Im vorgeheizten Backofen (200o) 15 Minuten braten. Auf 175o herunterschalten, ca. 1 3/4 Stunden fertig garen. Mehrfach begiessen. Ente herausnehmen, Bratenfond entfetten, mit Brühe auf die Flüssigkeitesmenge (1) auffüllen, andicken und kräftig abschmecken. Abs: Ingrid Benerts@235:530/100.24 Eda: 19971227134300w+1
 
Stichworte: Ente, Marone
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (101) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (103)