Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 137

Vorheriges Rezept (136) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (138)

Ente vom Rost mit Gedaempften Maronen

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Ente von 2 kg
    Salz
    Evtl. Knoblauch und Kraeuter
    Esskastanien (Maronen)
    -- Menge siehe im Text
    Butter
 

Zubereitung

Man bereite eine junge, nicht zu fette Ente in der ueblichen Art vor und reibe sie innen und aussen mit Salz ein. Man kann sie je nach Geschmack auch innen mit Knoblauch einreiben und verschiedene Kraeuter hineinlegen.-Man lege die Ente mit der Brust nach unten auf den Grill im Ofen und gebe etwas Wasser in die darunterstehende Grillpfanne. Man grille bei mittlerer Hitze (170-180 Grad C), bepinsele die Ente haeufig mit dem ausgebratenen Fett, das sich in der Pfanne sammelt. - Man rechne als Bratdauer etwa 70 Minuten. Man drehe die Ente in den letzten 20 Minuten mit der Brust nach oben.-Man bepinsele die gut gebraeunte Haut der fertig gebratenen Ente mit kaltem Wasser und gebe noch fuer 5 Minuten gute Hitze (ca. 200-220 Grad), wodurch die Haut noch krosser und muerber wird. - Zum Beigericht "gedaempfte Maronen": Man nehme soviel Maronen, wie man anderenfalls Salzkartoffeln als Beilage benoetigen wuerde, befreie sie von Schale und Haut und daempfe sie in Salzwasser weich (25-30 Minuten), achte darauf, dass sie nicht zerfallen. Man schwenke sie in Butter und gebe sie zu Tisch.

Quelle

Quelle: Joh. Mario Simmel Es muss nicht immer
Kaviar sein Auflage 1969 Knaur

Vorheriges Rezept (136) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (138)