Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 164

Vorheriges Rezept (163) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (165)

Entenbrust

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

4   Entenbrüstchen,
    Salz,
    Butterfett,
    Pfeffer,
    Paprikapulver,
2   Zwiebeln,
2   Karotten,
2   Tomaten,
1 Stange  Lauch,
1/2 Knolle  Sellerie,
1/4 Ltr. Riesling,
200 Gramm  Gekochter Schinken,
150 Gramm  Frische Champignons,
    Eventl. Etwas Mehlbutter
 

Zubereitung

Die Entenbruestchen waschen, trockentupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben und in einer Kasserolle in heissem Butterfett anbraten.
 
Tomaten ueberbruehen und die Haut abziehen. Tomaten zusammen mit den zerkleinerten Zwiebeln und Karotten sowie dem zerkleinerten Sellerie und Lauch zu dem Fleisch geben und mitschmoren lassen. Mit Weisswein abloeschen. Die Entenbruestchen immer wieder damit begiessen.
 
Kurz vor Ende der Bratzeit (ca. 20 Minuten) den feingewuerfelten Schinken und die feingeschnittenen Champignons dazugeben und noch ca. 10 Minuten mitschmoren lassen. Die Entenbruestchen herausnehmen und warmstellen, ebenso das mitgegarte Gemuese, das extra serviert wird.
 
Den Bratensaft mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Eventl. mit Mehlbutter binden.
:Stichworte : Ente, Geflügel, Geflügelgerichte
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen wie im Hotzenwald
: : Folge 137 vom 11. Oktober 1995
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (163) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (165)