Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 168

Vorheriges Rezept (167) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (169)

Entenbrust a L'orange

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

2   Dicke Entenbrüste mit Haut
3   Orangen; (mindestens eine
    -- davon unbehandelt)
    Pflanzenöl zum Braten
200 ml  Orangenlikör
    Salz, Pfeffer
200 Gramm  Sahne
1 Teel. Fleischbrühenpulver
1 Essl. Aceto balsamico
 

Zubereitung

Die Entenbrüste kurz waschen, mit Küchenkrepp trockentupfen. Mit einem scharfen Messer die Fetthaut rautenförmig einritzen (dabei aber nicht bis ins Fleisch schneiden). Eine unbehandelte Orange heiß waschen, trocknen und etwa l bis 2 EL Schale so dünn abschälen, daß nichts von der weißen, bitteren Innenhaut daran hängt. Die Schale in feine Streifen schneiden, beiseite stellen. Zwei Orangen auspressen, die dritte Orange mit einem scharfen Messer bis ins Fruchtfleisch schälen und die Filets mit einem Messer aus den hellen Trennhäuten schneiden. Dabei den Saft auffangen und zu dem ausgepreßten Saft geben. Eine Pfanne mit ein wenig Öl stark erhitzen. Die Entenbrüste mit der Fettschicht nach unten in die Pfanne legen, 8 Minuten braten. Dann wenden und mit Grand Marnier übergießen (Vorsicht, daß keine offene Flamme in der Nähe ist!) und noch weitere 5 Minuten braten. Die Entenbrüste aus der Pfanne nehmen, salzen und pfeffern, in Alufolie wickeln und beiseite legen. Den Bratensatz mit dem Orangensaft ablöschen. Die Sahne angießen. Brühepulver und Aceto Balsamico zugeben und etwa 5 Minuten einköcheln lassen. Die Orangenfilets und die Schalenstreifen in die Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Entenbrüste aus der Folie nehmen, den ausgetretenen Fleischsaft in die Sauce gießen. Das Fleisch von der Fettschicht weg in Scheiben schneiden (dabei am besten mit einem Kochlöffel halten, damit das Fleisch nicht beschädigt wird). Die Entenbrustscheiben in die Sauce geben, kurz erwärmen (falls die Entenbrust noch zu rosa ist, noch einen Moment länger in der Sauce lassen) und servieren. Tipp: Die Entenbrustfilets gibt es frisch im Kühlregal gut sortierter Supermärkte. Auch unbehandelte Orangen findet man immer häufiger, aber erst heiß abwaschen, um auf der Schale sitzenden Schmutz zu entfernen.
 
Stichworte: Orangen, Ente
:Stichworte : Geflügelgerichte

Quelle

Biolek Meine neuen Rezept

Vorheriges Rezept (167) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (169)