Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 213

Vorheriges Rezept (212) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (214)

Entenbrust in Altbierteig auf Pflaumensauce

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

4   Ausgelöste Entenbrüstchen
    -- (ca. 400 g),
  Etwas  Butterschmalz

   TEIG
300 Gramm  Roggenmehl,
200 Gramm  Weizenvollkornmehl,
2 Pack. Trockenhefe,
2 Teel. Zucker,
1 Prise  Salz,
300 ml  Altbier (Zimmertemperatur)

   SAUCE
5   Trockenpflaumen
100 ml  Fleischbrühe,
3 Essl. Pflaumenmus,
3 Essl. Altbier,
1 Teel. Rotweinessig,
    Cayennepfeffer,
    Pfeffer,
    Salz
 

Zubereitung

Teig aus den angegebenen Zutaten kneten und 15 Minuten gehen lassen. Entenbruestchen in Butterschmalz rundum anbraten, pfeffern und salzen. Teig durchkneten und 1 cm dick ausrollen, in 4 Rechtecke schneiden und darin die Entenbruestchen einwickeln, mit etwas Wasser bestreichen, bei ca. 200 Grad 40 Minuten backen.
 
Fuer die Sauce den Bratenfond mit Fleischbruehe loskochen, Pflaumenmus und Altbier zugeben, mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer wuerzen. Die in Streifen geschnittenen Pflaumen kurz mit erhitzen.
 
Sauce mit den Entenbruestchen anrichten.
:Stichworte : Bier, Ente, Geflügel, Geflügelgerichte
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kochen mit Bier
: : Folge 060, vom 12. April 1991
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (212) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (214)