Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 294

Vorheriges Rezept (293) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (295)

Entenbrustscheiben in Kokokosmilch mit Gemüse

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

3   Entenbrustfilets
2   Öl
1   Currypaste, gelb
3   Frühlingszwiebeln
3   Koblauchzehen
30   Ingwer
150   Möhren
100   Goabohnen
150   Bambus
3   Sojasauce
165 ml  Kokosmilch (Minidose)
 

Zubereitung

Erst alles vorbereiten, pfannenrühren ist angesagt!
 
1. Falls vorhanden, die Haut von der Entenbrust ziehen, in dünne Scheiben schneiden und in der Sojasauce marinieren. (Die Haut kann in einer seperaten Pfanne kross gebraten werden, und später in kleine Würfel geschnitten, über das Gericht gestreut werden.) 2. Die Zwiebeln in nicht zu schmale Ringe schneiden, die Knoblauchzehen abziehen und würfeln.
 
3. Die Möhre waschen, dünn schälen und in Stifte schneiden. Die Goabohnen waschen, die Enden abschneiden und in mundgerechte Stücke teilen.
 
4. Den Bambus würfeln.
 
5. Das Öl mit der Curypaste in Minute erhitzen und dabei rühren. Dann die Zwiebel, den Knoblauch und Ingwer dazugeben und 1 Minute unter Rühren anbraten.
 
6. Dann die Möhren unterrühren, 2 Minuten garen, dabei öfter rühren. Danach die Goabohnen dazugeben unter wieder 2 Minuten rühren. Dann den Bambus unterühren und wieder alles 2 Minuten unter Rühren garen. Das Gemüse herausnehmen.
 
7. Die Entenbruststreifen abtropfen lassen, die Marinade aufbewahren, in den Topf geben und bei starker Hitze anbraten, und unter Rühren ca.
 
4 Minuten garen lassen, dann die Hitze runternehmen, das Gemüse dazugeben, Marinade und Kokosmilch dazu, einmal aufkochen lassen.
 
Ich mag die angedickten Saucen nicht so gerne, wer will muss halt noch was unterrühren. Dazu gibt es Reis.
 
Eventuell vor dem Servieren mit Koriander bestreuen.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (293) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (295)