Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 371

Vorheriges Rezept (370) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (372)

Fusilli mit Entensugo

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1 1/4 kg  Entenkeulen
400 Gramm  Möhren
150 Gramm  Staudensellerie
150 Gramm  Zwiebeln
2   Knoblauchzehen
2 Essl. Öl
1 Dose  Geschälte Tomaten (800 g
    -- EW)
1/2 Ltr. Geflügelfond
200 Gramm  Backpflaumen (ohne Stein)
1/2 Teel. Nelkenpulver bis doppelte
    -- Menge
1/2 Bund  Salbei
3 Essl. Vin Santo (ital. Süßwein)
    -- bis 1/3 mehr
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
30 Gramm  Mandelstifte
400 Gramm  Fusilli
 

Zubereitung

1. Die Entenkeulen entbeinen, Haut und grobe Sehnen entfernen. Das Fleisch in größere Würfel schneiden und durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Möhren schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Den Staudensellerie putzen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln pellen und fein hakken. Den Knoblauch pellen und durch die Presse drücken.
 
2. Das vorbereitete Gemüse und den durchgepressten Knoblauch mit dem Öl in einem Bräter 5 Minuten unter Rühren hellbraun anbraten, dann herausnehmen. Das Fleisch in den Bräter geben und 5-6 Minuten unter häufigem Rühren bei starker Hitze kräftig anbraten. Die Tomaten (mit Saft) in eine Schüssel füllen, die Stielansätze entfernen, Tomaten etwas zerdrücken und mit dem Geflügelfond und dem Gemüse in den Bräter geben. Das Ganze aufkochen lassen und mit halb geöffnetem Deckel bei milder Hitze ungefähr 2 Stunden unter häufigem Rühren schmoren.
 
3. Die Backpflaumen grob hacken und zusammen mit dem Nelkenpulver nach 1 Stunde Garzeit in den Sugo rühren. Salbeiblätter von den Stielen zupfen und hacken, mit dem Wein kurz vor Ende der Garzeit in den Sugo geben, zum Schluß mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 
4. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Die Fusilli nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen. Mit dem heißen Entensugo übergießen und mit den Mandelstiften bestreuen.
 
,AT Christian Köhn ,D 27.04.2001 ,NI ** ,NO Gepostet von: Christian Köhn ,NO EMail: christianköhn@gmx.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Essen &Trinken 3/2000
*RK* AM 25.04.01
Erfasst von Christian
Köhn

Vorheriges Rezept (370) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (372)