Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 376

Vorheriges Rezept (375) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (377)

Gebeizte Ente

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   GEBEIZTE ENTE
1   Ente, küchenfertig
    -- 2 bis 2,
1 Teel. Wacholderbeeren
1 Teel. Senfkörner
1 Teel. Schwarze Pfefferkörner
1 Teel. Grobes Meersalz
700 Gramm  Rote Bete
    Salz
1 kg  Schwarzwurzeln
40 Gramm  Butter
1 Essl. Petersilie, gehackt
400 ml  Geflügelfond
1 Essl. Grober Senf
    Pfeffer aus der Mühle
100 Gramm  Schmand
1/2 Ltr. Wasser
 

Zubereitung

1. Die Ente von innen und aussen waschen, trockentupfen. Gewürze und Meersalz im Mörser zerstoßen. Die Ente von innen und aussen damit einreiben und abgedeckt über mindestens sechs Stunden marinieren.
 
2. Die Marinade aussen abreiben. Die Ente auf den Rost des Backofens legen und im vorgeheizten Ofen (200 oC/Gas Stufe 3) ca. 60-70 Minuten braten. Eine Saftpfanne mit dem Wasser unter den Rost schieben.
 
3. Inzwischen Rote Bete waschen und in leicht gesalzenem Wasser ca. 45 Minuten kochen. Schwarzwurzeln waschen, schälen, kleinschneiden und in ca. der Hälfte der Butter ca. 20 Minuten dünsten.
 
4. Die Rote Bete abziehen und in Scheiben schneiden. Übrige Butter schmelzen. Rote Bete darin schwenken. Das Gemüse heißhalten, vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.
 
5. Für die Soße den Bratenfond durch ein Sieb gießen und entfetten. Den Sud mit Geflügelfond und Senf aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Schmand kurz vor dem Servieren unterrühren.
 
6. Die Ente mit Sauce und Gemüse servieren. Dazu passen Rösti.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

CMA Rezeptkarte
gepostet von
Jrg Weinkauf
1 Ente,
küchenfertig; 2 bis

Vorheriges Rezept (375) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (377)