Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 404

Vorheriges Rezept (403) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (405)

Gefüllte Ente

( 1 Keine Angabe )

Kategorien

Zutaten

1   Ente (2 bis 2 1/2 kg mit
    -- Herz und Leber),
2 Handvoll  Getrocknete
    -- Kastanien oder
500 Gramm  Frische Kastanien,
1 Essl. Butter,
2   Äpfel,
2   Zwiebeln,
1 Handvoll  Rosinen,
2 Essl. Gehackte Petersilie,
1 Essl. Gehacktes Basilikum,
1   Ei,
    Salz,
    Pfeffer
 

Zubereitung

Die getrockneten Kastanien ueber Nacht einweichen, die Haeutchen entfernen, 20 Minuten in Salzwasser kochen, abseihen. Frische Kastanien einschneiden, 5 Minuten kochen, schaelen. Die Zwiebeln schaelen und hacken. Die Aepfel ebenfalls schaelen, vom Kerngehaeuse befreien und in feine Wuerfel schneiden. Leber und Herz in feine Scheiben schneiden.
 
Die Butter zergehen lassen, Zwiebeln, Aepfel, Kastanien und die Rosinen etwa 10 Minuten daempfen. Leber und Herz dazugeben und kurz mitduensten. Alles in eine Schuessel geben und etwas auskuehlen lassen.
 
Dann das Ei, die Kraeuter, Salz und Pfeffer daruntermengen und damit die Ente fuellen, zunaehen. Mit der Brust nach oben auf den Gitterrost im auf 200 Grad vorgeheizten ca. 1 Stunde braten. Gelegentlich begiessen. Dann die Temperatur zurueckstellen auf 150 Grad.
 
Bratdauer: 40 Minuten pro Kilogramm. Danach die Ente mit Salzwasser (2 TL Salz auf 4 EL heisses Wasser) bepinseln und nochmals 20 Minuten im Backofen braten.
:Stichworte : Ente, Geflügel, Geflügelgerichte, Kastanie
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Kastanien
: : Folge 056 vom 23. November 1990
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Vorheriges Rezept (403) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (405)