Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 406

Vorheriges Rezept (405) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (407)

Gefüllte Ente "De Luxe", Selbstgemacht

( 1 Rezept )

Kategorien

Zutaten

1   Fleischige Jungente (ca. 2000 g)
1/2 Teel. Pfeffer
1/2 Teel. Salz
200 Gramm  Enten - oder Putenleber, klein gehackt
2 Scheiben  Roggenmischbrot ohne Rinde
1   Ei mit etwas Milch verschlagen
150 Gramm  Pfifferlinge aus der Dose, gehackt
    (ersatzweise Misch - oder Trockenpilze)
125 Gramm  Gewürfelter Räucherspeck
2 Essl. Rosinen
1 klein. Gehackte Zwiebel,
1 klein. Gehackte Knoblauchzehe
20 ml  Weinbrand oder Cointreau
    Pfeffer
    Salz
    Muskatpulver
    Thymian
    Erfasst am 15.07.02 durch Roy,
    Www.Selbstgemachtes.de
    Von Wolfgang Heitzenroeder
 

Zubereitung

Bratfertige, entfettete Ente innen mit Pfeffer und Salz einreiben. Brot entrinden und in der Eimilch einweichen. Speck in einem Pfännchen auslassen und darin Zwiebel- und Knoblauchwürfel kräftig anbraten. In einer Schüssel die Zutaten "Leber ... Knoblauch" mischen, mit den Gewürzen abschmecken, die Ente damit füllen und zustecken. Aussen nun die Haut mit Weinbrand einreiben, mit Thymian, Pfeffer und Salz würzen und in einem gefetteten, zugedeckten Bräter mit etwas Wasser im nicht vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 21/2 bis 3 Stunden braten - die letzte halbe Stunde zum Bräunen offen bei 220 Grad.
 
Beilagen:
 
Tiroler Speckknödel mit Waldpilzrahmsoße und Apfelrotkohl
 
Getränke:
 
kräftiger, nicht zu herber Rotwein

Vorheriges Rezept (405) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (407)