Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 465

Vorheriges Rezept (464) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (466)

Hausgemachte Enten-Gemüsesülze und Kräuter-Joghurtdip

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

320 Gramm  Entenbrust
    ; Salz und Pfeffer
1/2 Teel. Butterschmalz
1 groß. Karotte
1   Zucchini
2   Tomaten
1 Pack. Sülzepulver
    -- für
3/4 Ltr. ; Wasser
2 Essl. Weinessig

   KRÄUTER-JOGHURTDIP
1/2 Bund  Frische Kräuter
    -- Dill,
    -- Schnittlauch, Petersilie,
    -- Kerbel
80 Gramm  Joghurt
2 Essl. Sahne
    ; Salz und Pfeffer
4 mittl. Champignonköpfe

   ZUM GARNIEREN
    Blattsalate
    Kräuter
 

Zubereitung

Die Entenbrust abbrausen, trockentupfen und die Haut entfernen. Mit Jodsalz und Pfeffer würzen und in heißem Butterschmalz von allen Seiten anbraten. Im Backofen bei 180 Grad etwa 15 Minuten garziehen lassen, herausnehmen und erkalten lassen. Mit Küchenkrepp das Bratfett abtupfen, in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden und beiseite stellen.
 
Inzwischen die Karotte schälen und mit der Zucchini der Länge nach in 5 mm dicke Streifen schneiden. Salzwasser erhitzen und das Gemüse bißfest garen, herausnehmen und mit kaltem Wasser abschrecken.
 
Tomaten oben kreuzweise einschneiden, Strunk entfernen, in heißem Wasser kurz brühen, die Haut abziehen, vierteilen und die Kerne entfernen. Die Sülze nach Packungsanleitung herstellen und mit Weinessig und Jodsalz gut abschmecken.
 
Eine Form mit etwas Sülze ausgießen, so daß der Boden etwa 3 mm bedeckt ist. Erkalten lassen. Dann als erstes die Zucchini einlegen, mit Sülze aufgießen. Entenbrustscheiben, wieder Sülze, dann Karotten, wieder Sülze, Entenbrustscheiben, Sülze, die Tomaten und zum Abschluß die Form mit der übrigen Sülze auffüllen. Das Ganze im Kühlschrank mindestens 3 bis 4 Stunden, am besten über Nacht stocken lassen.
 
Für den Dip Kräuter feinhacken. Joghurt mit Sahne verrühren, die Kräuter zugeben und mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Champignonköpfe putzen, Stiele entfernen und die Sauce hineinfüllen.
 
Sülze in Scheiben schneiden, anrichten, Champignonköpfe mit dem Dip dazusetzen und mit Blattsalaten und Kräutern garnieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle


Vorheriges Rezept (464) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (466)