Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 600

Vorheriges Rezept (599) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (601)

Spargelstrudel mit Geräucherter Entenbrust und Basilikumpesto

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

600 Gramm  Spargel
400 Gramm  Kartoffeln
40 Gramm  Butter
4   Eigelb
2 Essl. Speckwürfel, fein
2 Essl. Schalottenwürfel
80 Gramm  Basilikumpesto
2   Strudelteigblätter (*)
20 Gramm  Butter
    Salz
    Zucker
1 Essl. Zitronensaft

   AUSSERDEM
280 Gramm  Entenbrust, geräuchert
8 Essl. Kalbsjus
4 Essl. Sweet Chili-Chicken-Sauce
    -- (aus dem Asia-Laden)

   NACH GESCHMACK
1 Teel. Weisser Sesam
1 Teel. Schwarzer Sesam
 

Zubereitung

(*) als Fertigprodukt - evtl. auch Filo-Teig oder Jufka-Teig aus dem türkischen Laden
 
Die gekochten Kartoffeln zu Schnee pressen, dann mit der zerlassenen Butter, 2 Eigelb und den angeschwitzten Speck- und Schalottenwürfeln vermengen. Mit Salz und Basilikumpesto würzen.
 
Den Spargel schälen, die Köpfe abschneiden und diese längs halbieren. Die Stiele je nach Dicke rund 6 bis 10 Minuten kochen, dann in Eiswasser abschrecken.
 
Die Strudelteigblätter auf ein Küchentuch legen. Die Ränder des Teigs mit verquirltem Eigelb bestreichen, das Innere mit flüssiger Butter. Nun das Teigblatt auf die Hälfte zusammenfalten. Erneut die Ränder mit Eigelb, den Rest mit flüssiger Butter bestreichen. Nun einen Teil der Kartoffelmasse auf dem unteren Drittel des Teigblattes gleichmässig verstreichen. Dabei den Rand mit verquirltem Eigelb frei lassen. Die gekochten Spargelstangen in die Kartoffelmasse drücken. Das Teigblatt nun - mit Hilfe eines Küchentuchs - zu einem Paketchen aufrollen. Die Aussenseiten einschlagen. Mit Butter bepinseln und in einer sehr heissen Pfanne mit ganz wenig Öl rund zwei Minuten rundherum anbraten. Dann bei 150 Grad für 12 Minuten in den Backofen schieben. Vor dem Anrichten die beiden Strudel vierteln.
 
Unterdessen die Spargelspitzen in einer Pfanne zwei Minuten in Butter al dente braten. Mit je einer Prise Salz, Zucker und etwas Zitronensaft würzen. Die geräucherte Entenbrust in dünne Scheiben schneiden.
 
Anrichten: Die Spargelspitzen im Halbkreis anrichten, auf der anderen Tellerhälfte einen Halbkreis aus Scheiben von der geräucherten Entenbrust. In der Mitte je zwei Viertel vom aufgeschnittenen Spargelstrudel platzieren. Den Teller mit Tupfern von Basilikumpesto, Sweet-Chicken-Chili-Sauce und Kalbsjus verzieren. Nach Geschmack alles dekorativ mit weissen und schwarzen Sesamkörnchen bestreuen.
 
Getränk: Uwe Aust empfiehlt eine 1999-er Rheinhessische Riesling Spätlese vom Weingut Keller.
 
Tipp: Statt Basilikumpesto passt auch sehr gut Bärlauchpesto.
 
http://www.wdr.de/tv/aks/krisenkochtipp/themen/s/spargelstrudel.html
 
,AT Christina Philipp ,D 25.05.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von:
 
Christina Philipp ,NO EMail: chrphilipp@web.de
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

WDR Spitzenkochtipp,
Aktuelle Stunde
23.05.2002;
Rezept von Uwe Aust,
Hotel Krautkrämer,
Münster-Hiltrup
Erfasst von Christina
Phil

Vorheriges Rezept (599) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (601)