Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 604

Vorheriges Rezept (603) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (605)

Südstaaten-Ente mit Grapefruit-Glasur

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Ente; 2 kg, küchenfertig,
    -- z. B. Vierländer- oder
    Barbarieente
    Salz, Pfeffer
600 Gramm  Zwiebeln
200 Gramm  Möhren
150 Gramm  Staudensellerie
4 Bund  Thymian
400 ml  Geflügelfond; bei Umluft
    -- 650 ml
3   Weiße Grapefruit
3   Rote Grapefruit
40 Gramm  Zucker
50 Gramm  Honig
 

Zubereitung

1. Die Ente innen und aussen kalt abspuelen und trockentupfen. Die Fluegelspitzen abschneiden. Die Bauchhoehle salzen und pfeffern.
 
2. Zwiebeln pellen und in grobe Stuecke schneiden. Moehren schaelen und grob wuerfeln. Sellerie putzen und gleich gross wuerfeln. Moehren, Sellerie und die Haelfte der Zwiebeln in einem grossen Braeter verteilen. Die Ente mit den restlichen Zwiebeln und dem Thymian fuellen und auf das Gemuese setzen.
 
3. Die Ente im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 190 Grad 1 Stunde, 30 Minuten garen (Gas 2-3, Umluft 170 Grad). Nach 45 Minuten Garzeit den Fond zugiessen.
 
4. Inzwischen die Sauce und Glasur vorbereiten. Dazu jeweils 1 weisse und rote Grapefruit auspressen. Restliche Grapefruit gruendlich schaelen, dabei die weisse Innenhaut voellig entfernen. Das Fruchtfleisch mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhaeuten herausloesen. Den Saft dabei auffangen und zum gepressten Saft geben.
 
5. Den Zucker in einem Topf schmelzen und braun karamelisieren. 150 ml Grapefruitsaft zugiessen und kochen, bis der Zucker sich aufgeloest hat. Den Grapefruitsirup beiseite stellen.
 
6. 125 ml Grapefruitsaft mit dem Honig aufkochen und bei starker Hitze 5 Minuten einkochen lassen. Die Honigglasur beiseite stellen.
 
7. 15 Minuten vor Ende der Garzeit die Ente aus dem Braeter nehmen. Den Bratenfond durch ein Sieb zum Grapefruitsirup giessen, entfetten, aufkochen, salzen und pfeffern. Die Grapefruitsauce warm halten.
 
8. Die Ente mit etwas Honigglasur bestreichen, wieder in den Braeter setzen und im Backofen weiterbraten. Waehrend der naechsten 15 Minuten Garzeit die Ente immer wieder mit der Glasur bestreichen.
 
9. Die Grapefruitfilets in etwas Grapefruitsauce erwaermen. Die Ente auf einer vorgewaermten Platte mit den Filets anrichten. Die restliche Sauce getrennt servieren.
 
Dazu Kuerbis mit Pecannuessen und Suesskartoffelkloesse reichen. .
:Stichworte : Ente, Geflügel, Geflügelgerichte
:Notizen (**) : Gepostet von: Ilka Spiess

Quelle

Trinken 12/99

Vorheriges Rezept (603) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (605)