Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 609

Vorheriges Rezept (608) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (610)

Teegeräucherte Ente

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   Ente (2 kg)
1/2 Tasse  Soja Sauce (plus 2 EL)
1/2 Tasse  Wasser
2   Sternanis
1   Zimtstange
1/2 Tasse  Langkorn-Reis (roh)
1 Tasse  Schwarzer Tee (z.B. Lapsang
    -- souchong)
1/2 Tasse  Zucker
1   Sesamöl (dunkel)
 

Zubereitung

1. Die gewaschene und gut abgetrocknete Ente mit einer scharfen Gabel rundherum einstechen - dabei nur die Haut verletzen und nicht direkt in das darunterliegende Fleisch einstechen. 1/2 Tasse Soja Sauce, Wasser, Anis und Zimt in einen Topf geben und einen Gittereinsatz oder Dämpfeinsatz darüber hängen.
 
Die Ente auflegen, den Topf verschliessen und die Ente 45 min dämpfen,
 
evtl kochendes Wasser nachgiessen. Anschliessend die Ente aus dem Einsatz nehmen.
 
2. Einen grossen Wok oder einen schweren Topf mit Alufolie auslegen. Den Reis, den Tee und den Zucker vermischen und auf die Alufolie schütten. Einen runden Gittereinsatz, z.B. Kuchengitter, ca 2 cm über die Räuchermischung einlegen. Falls das nicht klappt, den improvisierten Rost auf metallene Eierbecher stellen, oder anstelle des Rostes 4 Essstäbchen über Kreuz als Gitter einlegen. Die Ente mit der Brust nach oben auflegen. Den Wok mit doppelter Alufolie und Deckel gut abdichten. Es sollte noch ein Abstand von ca. 2 cm zwischen Ente und Deckel verbleiben.
 
3. Die Hitze voll aufdrehen - unbedingt auch die Dunstabzugshaube anstellen. Sobald die Reismischung zu räuchern anfängt, etwas Rauch wird trotz der Abdeckung entweichen, die undichten Stellen, wenn irgend möglich, mit mehr Folie abdichten. Die Ente bei starker Hitze räuchern. Nach 10 min auf mittlere Hitze runterregeln. Weitere 15 -20 min räuchern. Die Ente dann noch 15 min ohne Hitzezufuhr im abgedichteten Wok ruhen lassen. Danach sollte die Ente einen dunklen Mahagion angenommen haben. Ente aus den Wok nehmen.
 
Die Räuchermischung samt Alufolie sofort entsorgen. Die verbliebenen 2 EL Sojasauce und das Sesamöl verrühren und die Ente damit bepinseln.
 
Die Ente in mundgerechte Stücke zerlegen und servieren oder die Stückchen mit feingeschnitteten Gemüse nach Wahl kurz pfannenrührenbraten von
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (608) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (610)