Rezeptsammlung Ente - Rezept-Nr. 69

Vorheriges Rezept (68) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (70)

Ente Gebraten.

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

1   ENTE
    Butter
 

Zubereitung

Die Ente wird geschlachtet, gerupft und möglichst sauber über brennendem Papier abgesengt, in kaltes Wasser gelegt und dann ausgenommen. Die Flügel werden glatt vom Rumpfe getrennt, Kopf, Hals und Füße abgehackt und mit Herzund Magen als Entenklein vorgerichtet. Man begießt sie mit etwas angebräunter Butter gießt einige Eßlöffel heißes Wasser unter, darf sie aber nur, da sie zarter ist [als die Gans], unter fleißigem Begießen 1/2, höchstens 3/4 Stunden braten. Will man die Mahlzeit verlängern, so kann man die Enten auch füllen, jedoch gewinnt das Fleisch anGeschmack keineswegs. Zum Sterilisieren bestimmte Enten sollte man jedenfalls nicht füllen, sondern Brust und sonstige guten Teile, nachdem siefertig gebraten sind, in die Fleischgläser füllen. Sauce darüber gießen und noch 50 Minuten sterilisieren. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher
: Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt:Sabine Becker, 27. Mai 2000 rf sie aber nur, da sie zarter ist [als die Gans], unter fleißigem Begießen 1/2, höchstens 3/4 Stunden braten. Will man die Mahlzeit verlängern, so kann man die Enten auch füllen, jedoch gewinnt das Fleisch anGeschmack keineswegs. Zum Sterilisieren bestimmte Enten sollte man jedenfalls nicht füllen, sondern Brust und sonstige guten Teile, nachdem siefertig gebraten sind, in die Fleischgläser füllen. Sauce darüber gießen und noch 50 Minuten sterilisieren. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher
: Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt:Sabine Becker, 27. Mai 2000 Stichworte: Einmachen
:Stichworte : Geflügelgerichte

Vorheriges Rezept (68) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (70)