Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 1011

Vorheriges Rezept (1010) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1012)

Moldawischer Lammfleischeintopf mit Pilzen und Gerste

( 5 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   MOLDAWISCHER LAMMFLEISCHE
1 1/2 kg  Lamm, Halsstück (Stücke)
90 ml  Öl
2   Zwiebeln, gehackt
1   Peperoni rot mittelscharf
    -- en
250 Gramm  Champignons, in Scheiben
    -- ges
1 Essl. Senf
1 Ltr. Hühnerbrühe
75 ml  Weißweinessig
225 Gramm  Perlgraupen
1 Teel. Kreuzkümmel
2   Gewürznelken
2 Essl. Dill, frisch
    Salz
    Pfeffer schwarz
1 Pack. Saure Sahne
50 Gramm  Petersilie, fein gehackt
 

Zubereitung

In einer schweren Kasserolle die Halsstücke in der Hälfte des Öls bräunen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln in der Kasserolle glasig dünsten. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen und beiseite stellen. Das restliche Öl hinzufügen und die Peperoni und die Pilze 5 Minuten sautieren, bis sie weich sind. In eine Schüssel geben und beiseite stellen. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Zwiebel und das Lammfleisch zurück in die Kasserolle geben und den Senf hinzufügen. Die Hühnerbrühe und den Weinessig angießen, zum Kochen bringen und die Kasserolle mit Deckel in den Backofen stellen. 1 1/2 Stunden garen lassen, bis das Lammfleisch sehr zart ist und sich von den Knochen löst. Das Lammfleisch aus der Kasserolle nehmen. Das Fleisch von den Knochen lösen und klein schneiden. Zurück in die Kasserolle geben und die Graupen, Kreuzkümmel, Dill, Nelken, Salz und Pfeffer in die Brühe einrühren. Aufkochen lassen, bei 150 Grad bei geschloßenem Topf 1 Stunde köcheln lassen, bis die Graupen zart sind und den Großteil der Brühe aufgesogen haben. Die Peperoni und die Pilze zusammen mit der sauren Sahne unter den Eintopf heben. 10 bis 12 Minuten erhitzen, vom Herd nehmen, die gehackte Petersilie einrühren und sofort servieren.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Susan Ward
Russische K_che
etwas variiert

Vorheriges Rezept (1010) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1012)