Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 1187

Vorheriges Rezept (1186) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1188)

Ravioli Con Noci E Gorgonzola

( 4 Portion(en )

Kategorien

Zutaten

    Für den Teig:
400 Gramm  Mehl
5   Eier
1 Teel. Salz
    Für die Füllung:
350 Gramm  Gorgonzola
1 Essl. Milch
2 Essl. Walnußkerne
    -- bis 3 El
1 Essl. Parmesan
    -- frisch gerieben
    Salz
    Pfeffer
    -- frisch gemahlen
1 Prise  Muskatnuß
    -- gemahlen
    Für die Sauce:
100 Gramm  Butter
1   Salbei
    -- frisch
100 Gramm  Parmesan
    -- frisch gerieben
    Zum Kochen:
    Salz
1   Olivenöl, Schuss
 

Zubereitung

Für den Teig das Mehl mit den Eiern und dem Salz vermischen und so lange knete glatter, geschmeidiger Teig entstanden ist. Den Teig zu einer Kugel formen und etwa 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen laßen.
 
Für die Füllung den Gorgonzola in Würfel schneiden und mit der Milch in eine Schüssel geben. In einem etwas größeren Topf Wasser warm machen. Die Schüss hineinhängen und den Käse in diesem Wasserbad erwärmen, bis er weich ist. Au Wasserbad nehmen und mit einer Gabel zu einer glatten Creme verrühren. Die Wal fein hacken und mit dem Parmesan unter die Käsemasse mischen. Die Füllung mit (der Käse ist schon salzig), Pfeffer und Muskat abschmecken.
 
Den Teig auf wenig Mehl oder in der Nudelmaschine dünn ausrollen, mit einem Au einem Glas runde Teigstücke ausstechen. Jeweils etwas Füllung auf ein Teigstu mit einem zweiten Teigstück abdecken. Die Ränder mit den Zinken einer Gabel g zusammendrücken.
 
In einem großen Topf viel Wasser mit Salz und einem Schuß Olivenöl zum Koche Die Ravioli hineinlegen und ungefähr 3 Min. kochen laßen.
 
Inzwischen die Butter zerlaßen, die Salbeiblättchen abzupfen und in die Butte
 
Die Ravioli abtropfen laßen und auf Tellern verteilen. Etwas Salbeibutter daru und mit Parmesan bestreuen.
 
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Erfaßt von:
Laura Marte
laura_marte@
ParisOffice.com
Erfaßt am: 17.01.2001

Vorheriges Rezept (1186) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1188)