Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 1218

Vorheriges Rezept (1217) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1219)

Rösti (Grundrezept) (Diabetes)

( 2 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   RÖSTI (GRUNDREZEPT) (DIAB
500 Gramm  Festkochende Kartoffeln
1 Essl. Butterschmalz
1 Essl. Öl
    Salz + weißer Pfeffer
    Frisch gemahlen
    FÜR BERNER RÖSTI
    Speck
    -- gewürfelt
    Milch
    FÜR BASLER RÖSTI
    Viele Zwiebelringe
    FÜR TESSINER RÖSTI
    Speckwürfel
    Rosmarin
    FÜR ZUERCHER RÖSTI
    Zwiebel
    -- gehackt
    Kümmel
    FÜR URNER RÖSTI
    Bergkäse
    Zwiebeln
    Kaffee
    FÜR WESTSCHWEIZER RÖSTI
    Speck
    Tomaten
    Paprika
    Greyerzer Käse
 

Zubereitung

Berner Rösti sind vielleicht die bekanntesten aus der großen Röstifamilei. Aber nahezu jeder Schweizer Kanton hat seine besondere Zubereitung und schwört auf sie.
 
Das Grundrezept kann folglich entsprechend abgewandelt werden.
 
Die Kartoffeln mit Schale in wenig Wasser bei schwacher Hitze in 15 Min. nicht gan weich kochen, abgießen, kalt abschrecken, schälen und grob raspeln. Mit Salz und Pfeffer vermischen.
 
In einer großen beschichteten Pfanne die Hälfte des Öls erhitzen. Die Pfanne von der Kochstelle nehmen und die Temperatur auf mittlere Hitze schalten.
 
Die Kartoffeln in die Pfanne geben, mit dem Pfannenwender zu einem etwa fingerdicken Kuchen formen und zugedeckt etwa 15 Min. braten.
 
Die Rösti wenden: Rundherum und an der Unterseite mit dem Pfannenwender lösen. Die Pfanne zur Seite neigen und die Rösti auf einen Teller schieben. Einen zweiten Teller darüber legen, daß Ganze wenden und die Rösti wieder in die Pfanne schieben. Bei mittlerer Hitze weitere 15Min. in der offenen Pfanne braten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Diabetiker Ratgeber

Vorheriges Rezept (1217) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1219)