Free Hosting

Free Web Hosting with PHP, MySQL, Apache, FTP and more.
Get your Free SubDOMAIN you.6te.net or you.eu5.org or...
Create your account NOW at http://www.freewebhostingarea.com.

Cheap Domains

Cheap Domains
starting at $2.99/year

check

Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 1302

Vorheriges Rezept (1301) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1303)

Scampi in Koriander-Senf-Creme

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   SCAMPI IN KORIANDERSENF
60 Gramm  Mittelscharfer senf
10 Gramm  Senfpulver, Colemans,
2 Teel. Kurkumapulver, gestrichene
1 Teel. Paprikapulver (edelsüß)
6 Essl. Sonnenblumenöl, ca. 60 ml
    Salz
    Zucker
16   Rohe Scampi, a 30g ohne -
    -- Ko
2 Zweige  Koriandergrün, Nana
 

Zubereitung

2.00 ts Kurkumapulver, gestrichene - Tee
 
2.00 Zweige Koriandergrün, Nana - Sen
 
Instructions:
 
Aus Senf, Senfpulver, Kurkuma, Paprikapulver und Öl eine glatte Paste rühren. Mit dem Schneebesen nach und nach 200 ml kaltes Wasser einrühren. Die Senfsauce mit Salz und einer Prise Zucker würzen.
 
Die Därme aus den Scampi entfernen. Die Scampi kalt waschen, trockentupfen und in einer feuerfesten Form mit der Senfsauce mischen.
 
Im Topf so viel Wasser bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen, daß die Form fast vollständig darin stehen kann.
 
Die Scampi im heißen (keinesfalls kochenden!!) Wasserbad etwa 15 Minuten garen. Dabei ab und zu umrühren, damit sie gleichmäßig garen.
 
Das Koriandergrün (bis auf ein paar Blättchen für die Dekoration) nicht zu fein hacken und unter die Senfsauce ischen.
 
Die Scampi mit der Sauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Korianderblättchen garnieren. Dazu paßt gedämpfter Basmatireis.
 
Kleiner Tip:
 
Dieses bengalische Familienrezept kann statt mit Scampi auch mit gewürfeltem Fischfilet zubereitet werden.
 
Noch ein kleiner Tip:
 
Senfpulver wird schnell bitter. Das läßt sich vermeiden wenn man es im Kühlschrank aufbewahrt.
 
Zubereitung: ca. 30 Minuten
 
Pro Portion: ca. 245 kcal
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

jfk

Vorheriges Rezept (1301) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1303)