Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 1319

Vorheriges Rezept (1318) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1320)

'Schlaathemer Schiterbyg' auf Apfelsauce()

( 6 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   TEIG
2   Eier
100 Gramm  Zucker
1 Prise  Salz
    Abgeriebene Zitronenschale
1 Essl. Kirsch
80 Gramm  Weiche Butter
350 Gramm  Mehl
1/3 Pack. Backpulver
    Öl
    -- oder Schweinefett zum
    -- Fritieren
    Puderzucker
    -- zum Bestäuben

   APFELSAUCE
2   Äpfel
    -- evtl. mehr
10 Ltr. Süssmost
    -- evtl. mehr
    Zitronensaft
    Zucker
    -- nach Bedarf

   GARNITUR
2 Essl. Himbeerpüree
    Pfefferminzzweige
    Puderzucker
    -- zum Bestäuben
 

Zubereitung

(*) Ostschweizer Spezialität: Fritierte Teigstängel auf Apfelsauce.
 
Teig: Die Eier mit Zucker und Salz zusammen schaumig rühren. Zitronenschale und Kirsch zufügen, die weichen Butterflocken beigeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben, alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
 
Fertigstellen: Teigstängelchen formen und backen. Den Teig vier mm dick auswallen. Zwei cm breite und zwölf cm lange Stängelchen schneiden und diese leicht drehen. Das Öl oder Fett auf etwa 190 Grad erhitzen und die Teigstängelchen während drei bis vier Minuten schwimmend backen. Auf Haushaltpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
 
Apfelsauce: Die Äpfel gut waschen, Fliege und Stiel entfernen, in grobe Schnitze teilen. Die Apfelschnitze mit Süssmost und wenig Zitronensaft weich kochen, danach durchs Passevite treiben. Die Apfelsauce nach Bedarf mit mehr Süssmost verdünnen und nach Belieben etwas Zucker beifügen.
 
Anrichten: Je vier Esslöffeln Apfelsauce auf die Mitte der Teller verteilen und mit dem Himbeerpüree garnieren. Vier oder fünf gebackene 'Schlaathemer Stängel' auf die Sauce legen. Mit Pfefferminze garnieren und den Teller mit Puderzucker bestäuben.
 
,AT Rene Gagnaux ,D 14.08.2002 ,NI ** ,NO Gepostet von: Rene Gagnaux ,NO EMail: r.gagnaux@ch.inter.net
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Vorheriges Rezept (1318) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1320)