Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 1348

Vorheriges Rezept (1347) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1349)

Seeteufel-Sat' zu Papaya-Salat

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 Stangen  Zitronengras
8   Seeteufelmedaillons je 30 g
    Salz
    Pfeffer
    Zucker
1   Schalotte
1   Knoblauchzehe
1   Chilischote
2 Essl. Sojasoße
2 Essl. Sesamöl
3 Essl. Zitronenöl
1   Papaya
1 Bund  Lauchzwiebeln
    Koriander einige Stiele
2 Essl. Weißwein-Essig
1 Essl. Ahornsirup
1 Prise  Ingwer gerieben
 

Zubereitung

Zitronengras spitz zuschneiden. Je 2 Medaillons darauf stecken. Die Sat's (Spieße) in einem tiefen Teller mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Schalotte und Knoblauch schälen, hacken. Chilischote entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden.
 
Schalotte, 2/3 Knoblauch, Hälfte Chili, Sojasoße, 1 El Sesam- und 2 El Zitronenöl gut verrühren. Über die Spieße gießen. Mindestens 1 Stunde marinieren, öfter wenden.
 
Papaya schälen, entkernen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Koriander waschen und hacken.
 
Essig, Reste Chili und Knoblauch, Ahornsirup, Koriander und Ingwer verrühren. Restliche Öle kräftig darunter schlagen. Mit Papayastreifen und Lauchzwiebeln mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Auf 4 Tellern anrichten. Spieße in einer heißen Pfanne ohne Fett von beiden Seiten braten und auf dem Salat anrichten.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

kochen & genießen 1/2001

Vorheriges Rezept (1347) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (1349)