Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 142

Vorheriges Rezept (141) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (143)

Blüätchiächli, Äpfel in Pfannkuchenblutteig (Uri)

( 4 Portionen )

Kategorien

Zutaten

4 groß. Äpfel
1 1/2 Tassen  Frisches Blut
1/2 Tasse  Milch
4 Essl. Mehl
2   Eier
    Salz
    Zimt
    Zucker
 

Zubereitung

Blüätchiächli: Blüät = Blut, Chiächli = in Fett gebackenes Festgebäck aus dünngewalztem Teig.
 
Mehl, Blut, Milch, Eier und Salz werden mit dem Schneebesen zu einer glatten, dicklichen Masse verrührt. Die Äpfel werden vorbereitet wie für Apfelküchlein. Diese Apfelscheiben taucht man in den Teig und bäckt sie anschliessend schwimmend. Man richtet sie in einer Platte an, bestreut sie mit Zucker und Zimt und tischt sie sofort auf.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Nach: Emil Stadler
Das Kochbuch aus Uri
ISBN 3-88117-445-1
Erfasst von Rene Gagnaux

Vorheriges Rezept (141) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (143)