Rezeptsammlung Exotisch - Rezept-Nr. 200

Vorheriges Rezept (199) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (201)

Cashew-Huhn Curry

( 8 Portionen )

Kategorien

Zutaten


   CASHEW MILCH
1 1/2 Tassen  Cashew, roh
2 mittl. Zwiebeln
1 1/4 Tassen  Wasser, sehr heiss

   GEWÜRZPASTE
2   Nelken
1   Zimtstange, 5 cm
1 Essl. Korianderkörner
1 Teel. Mohn
3/4 Teel. Cayenne
1 Essl. Ingwer, klitzeklein
1 Essl. Knoblauch, klitzeklein

   FÜR DAS HUHN
1/4 Tasse  Öl
12   Hühnerschenkel ODER -beine
1 1/2 Tassen  Zwiebel, klitzeklein
    Salz
 

Zubereitung

laufendem Motor langsam das heiße Wasser zugeben, 20 min zur Seite stellen. Inzwischen in einer kleinen Pfanne Nelken, Zimt, Koriander und Mohn trocken rösten, ca. 3-4 min. Öfters Pfanne schütteln, damit nichts anbrennt. Gewürze mahlen, mit den übrigen Zutaten und 1-2 EL Wasser zu einer Paste rühren. In einer großen Pfanne Öl erhitzen, Huhn anbraunen ( in 2 Durchgängen ). Rausnehmen, im selben Öl die Zwiebel braun braten. In der Zwischenzeit Cashew Mus in ein Leinentuch geben und ausdrücken, bis keine Milch mehr herauskommt ( dauert min. 10 min., schwere Arbeit !). Ergibt ca. 500 ml Milch. Ausgedrückte Nüsse wegschmeißen. Gewürzpaste zu den Zwiebeln geben, weitere 4 min braten, evtl. etwas Wasser zugeben. Cashew Milch und Salz zugeben, gut rühren. Huhn mit dem angesammelten Saft zugeben, aufkochen. Zugedeckt 30 min sachte köcheln laßen.Dazu paßt Reis.
 
Anm. Das Auspressen der Milch ist anstrengend, lohnt sich aber. Hühnerschenkel (tights) immer mit Knochen kaufen, keine Brust nehmen, wird zu trocken. Gut im Voraus zuzubereiten, dann vorsichtig erwärmen.
 
Ralph.
:Erfasser : TAMKAT
:Datum : 19.10.2004

Quelle

Suneeta Vaswani, Curry
Work
shop @ Drägers
Cashews im Mixer mahlen (
nicht zu fein

Vorheriges Rezept (199) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (201)